Train starten 1994 in San Francisco als Folk Duo. Seitdem sind sie zu einer richtigen Rockband gewachsen, insgesamt fünf Musiker - Pat Mohanan (voc., tromp., sax., perc.), Rob Hotchkiss (g., b.), Jimmy Stafford (g.), Charlie Colin (b.) & Scott Underwood (dr.) - bringen traditionelle amerikanische Rockmusik auf die Bühne. Im Mittelpunkt der Show steht Sänger Pat Mohanan, dessen helle Stimme an den Gesang von 'Live' Sänger Ed Kowalczyk erinnert.

Der bislang einzige Hit "Drops Of Jupiter" datiert bereits aus dem Jahre 2001. (Billboard Hot 100 Platz 5, UK Singles Platz 10)

2010 erscheint das fünfte Studioalbum, "Save Me, San Francisco", das Train wieder zu ihren Folk-Wurzeln zurückführt.

Das Album "California 37" kann mit "Drive By" als unschlagbarem Radiohit wieder ausgiebig punkten. Aber auch mit dem ewig unterschätzten Song "50 Ways To Say Goodbye". (Billboard 200 Platz 4 UK Alben Platz 7).

2014 kommt BULLETPROOF PICASSO mit dem Sommerhit "Angel In Blue Jeans".