Stand:

Die neueeste Zusammenarbiet vom Franzosen 'David Guetta' kam mit 'Flo Rida' zustande, dem schlichtweg erfolgreichsten Miami DJ der 2000er Jahre. "Club Can't Handle Me", schon heute ein Kulthit, chartet auf Position 8 in den deutschen Singles Charts, in GB auf der 1.

Flo Rida ist der Künstlername von Rapper Tramar Dillard (* 1979 in Miami/Florida).

Mit der örtlichen Rap-Combo 2 Live Crew tourte er als Teenager und erschien auf diversen Mixtapes. Sein Solodebüt legte Flo Rida 2008 mit "Mail On Sunday" vor, und ist seitdem in seiner Produktivität kaum zu bremsen.

Der Nachfolger "R.O.O.T.S." erschien schon ein Jahr darauf und war noch erfolgreicher, mit den Radio-Hits "Right Round", zusammen mit der jungen Newcomerin Ke$ha, und "Low" mit Rapper T-Pain.

Flo Rida hat neben der Musik auch einen "ordentlichen" Beruf erlernt, nach der High School studierte er internationales Business Management in Las Vegas. Einen Abschluss hat er aber nach nur zweijährigem Studium nicht bekommen.

Kein Wunder, dass er das Studium zugunsten des Musikerlebens aufgab: mit "Low" wurde er 2008 weltweit bekannt.