Aaliyah Haughton wird am 16.01.1979 in Brooklyn, New York, geboren. Mit 9 Jahren nimmt sie professionellen Gesangsunterricht und arbeitet dann für diverse Plattenfirmen und TV-Produktionen. Zwei Jahre später singt sie bei einem fünftägigen Gladys Knight Gig in Las Vegas. Knight's Ex-Mann Barry Hankerson ist nicht nur ihr Onkel, sondern auch der Manager von R. Kelly. Robert produziert das megaerfolgreiche Debut-Album (2xPlatin)"Age ain't nothing but a number" (1994) der damals 15-jährigen. Im August 1994 heiratet sie R. Kelly. "Aaliyah" heißt in Swahili "die am höchsten zu Verherrlichende". Kurz vor dem Durchbruch zum Superstar der R'n'B Szene kommen sie und sieben ihrer Freunde bei einem Flugzeugabsturz auf den Bahamas (Videodrehort) Anfang September 2001 ums Leben.