Weeping Willows bestehen aus Magnus Carlson (voc, songwriting), Ola Nyström (git), Stefan Axelsen (bs), Anders Hernestam (dr), Niko Röhlcke (git) und Mats Hedén (key). Gibt es seit 1995 in Schweden. Aus einer Cover-Band entstanden (Scott Walker, Roy Orbison, Velvet Underground). Haben sich guten Ruf in Skandinavien als Live Band erspielt. April 2002 erscheint drittes Album "Into The Light", das in Schweden bereits die No.1 eroberte. Band besticht mit melodramatischem Gesang, eher traurigen Texten, wollen damit Emotionen provozieren. Der Sound hat sich auf dieser CD in Richtung Modern Rock und Dancefloor bewegt, ist aber auch von opulenten Arrangements aus den 60er Jahren beeinflußt (siehe Walker Brothers, Phil Spector). Weeping Willows liegen stilistisch etwa zwischen a-ha, Depeche Mode und Blancmange (vgl. deren Song "Blind Vision").