Outlandish sind eine Multikulti-Band aus Kopenhagen, Dänemark. Auswanderer der 2. Generation. Isam Bachiris (*1977) Eltern stammen aus Marokko, jene von Waqas Quadris (*1975) aus Pakistan. Einzig Lenny Martinez wird 1975 auf Honduras geboren. Die drei treffen in Broendy Strand vor den Toren Kopenhagens aufeinander und entdecken den HipHop (Vorbilder: 2Pac, Snoop Dogg) als ihre Musik. Ihr erstes Album "Outland's Official" (2000) erreicht prompt Goldstatus in Dänemark und wird zum "best hiphop album of the year" gekürt. Bei einem Showcase in 2003 werden "Outlandish" von Antonio "L.A." Reid sofort unter Vertrag genommen und finden sich fortan mit "Pink", "Avril Lavigne" und "Santana" auf einem Label wieder. "Aicha" (seit 1996 bekannt durch Cheb Khaled) wird ihr erster Hit in Deutschland.

Während Outlandish in der Heimat Dänemark 2009 bereits ihr viertes Album in den Hitparaden platzieren konnten, ist es nach dem Erfolg von 2003 bei uns ruhig um die Band geworden. Mit der Reggae-Nummer "Let Off Some Steam" versuchen sie 2010 das Chartcomeback.

Titel Jahr Typ
Let Off Some Steam Single
Sound Of A Rebel Album
Look Into My Eyes Single
Closer Than Veins Album
I Only Ask Of God Single
Aicha Single
Bread & Barrels Of Water Album
Guantanamo Single
Outland´s Official Album