Jason Mraz ist eine Neuentdeckung in Sachen Singer/Songwriter. MRAZ wurde am 23.06.1977 in Mechanicsville/Virginia (USA) geboren. MRAZ hat tschechische Wurzeln, der Name bedeutet übersetzt in etwa 'Frost'.

Nach einigen Studienjahren in New York, landet er schliesslich in L.A., wo er mit Percussionist Toca Riviera durch die Clubs tingelt. In 2003 erscheint sein Debüt "Waiting For My Rocket To Come", das ähnlich Furore macht wie vor Jahresfrist ein gewisser John Mayer. Und jener kam ja mittlerweile schon zu Grammy-Ehren. Seine erste Single "The Remedy" erweist sich als echter Hit, in den USA auf dem Weg in die Top Ten.

2008 erscheint das dritte Album "We Sing. We Dance. We Steal Things". Seine Minitour 2009 durch Deutschland erweist sich als musikalische Offenbarung (ZMF Freiburg). Anschauen, wann immer sich die Gelegenheit bietet.

Neues in 2012: "I Won't Give Up" ist die Hammerballade aus dem Album "Love Is A Four Letter Word" von MRAZ, kommt in der Rangordnung gleich nach Whitneys "I Will Always Love You".

"YES!" nennt sich das neue Werk von JASON MRAZ, das am 11.07.2014 erscheint. Es ist das fünfte Studioalbum des Mittdreißigers und zugleich sein erstes offizielles Akustikalbum.

Titel Jahr Typ
Carry Your Own Weight (with Buika) Single
Yes! Album
I Won´t Give Up Single
Love Is A Four Letter Word Album
Lucky (with Colbie Caillat) Single
I´m Yours Single
We Sing We Dance We Steal Things Album
Make It Mine Single
We Sing. We Dance. We Steal Things Album
The Beauty In Ugly Single
Wordplay Single
Geek In The Pink Single
Mr. A-Z Album
Curbside Prophet Single
You And I Both Single
The remedy (I won´t worry) Single
Waiting for my rocket to come Album
The Remedy (I Won´t Worry) Single
Waiting For My Rocket To Come Album