Stand:

Eine weitere aufregende deutsche Kapelle kommt aus Hamburg. Kettcar nennt sich das Quintett um Sänger Marcus Wiebusch und Bassist Reimer Bustorff. Der erste Schritt zur Professionalität war 2002 die Gründung eines eigenen Plattenlabels (www.ghvc.de), zusammen mit Thees Uhlmann von der Band Tomte. Bald darauf folgte die erste CD "Du und wieviel von Deinen Freunden", die mit melodischen Gitarrenlinien und aussergewöhnlich guten Texten für einigen Wirbel sorgte. So wurde das Album in Fachzeitschriften unter die 10 besten des Jahres 2003 gewählt.

2005 starten sie den zweiten Versuch mit der Ballade "48 Stunden". Ein kleines Meisterwerk unter deutschen Songwritern, das gespannt macht auf das anstehende Album "Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen" (März 2005).