Die Synthie-Pop-Band Berlin wurde 1982 von Bassist John Crawford, Sängerin Terri Nunn und Keyboarder David Diamond in Los Angeles gegründet. Ersten Eindruck machte Berlin mit der provokativen Single "Sex (I'm A ...)" (1982), die zugehörige Debüt-EP "Pleasure Victim" erreichte gleich Gold-Status. Berlin holte sich daraufhin einen Keyboarder, einen Gitarristen, und als Drummer Rob Brill an Bord und veröffentlichten 1984 ihre erste LP ("Love Life"). Ein Jahr später verließ die Hälfte von Berlin die Gruppe wieder, übrig blieb das Trio Crawford, Nunn und Brill. Ihren größten Hit hatten sie 1986 mit "Take My Breath Away" aus dem Kinofilm "Top Gun" mit Tom Cruise. 1987 ging die Band vorübergehend auseinander, Terri Nunn begann ihre Solokarriere. 1999 kam es zu einer Wiedervereinigung und Berlin nahmen einige neue Studiosongs auf.

Titel Jahr Typ
4 Play Album
Voyeur Album
Count Three And Pray Album
Love Life Album
Pleasure Victim Album