Mario (*27.08.1986) gilt als ein hoffnungsvoller Nachfolger von R.Kelly. Geboren in Baltimore, Maryland (USA). Im Alter von 4 Jahren entdeckt Marios Mutter dessen Gesangstalent und schenkt ihm postwendend Klavier und Karaoke-Gerät, das dann auch regen Einsatz findet. Erste Talentwettbewerbe, die Vorbilder sind Usher und Stevie Wonder. Schliesslich nimmt er das Debütalbum "Mario" (2003) auf, angeführt von der Leadsingle "Just A Friend". Sein zweites Album "Turning Point" folgte 2005. Es übertraf den Erfolg des Vorgängers, verkaufte sich weltweit zwei Millionen Mal und enthielt die Hitsingle "Let Me Love You". Das Stück ist mit 1,6 Millionen Downloads einer der meist verkauften Klingeltöne und steht 8 Wochen an der Spitze der US Charts. Sein nächster Traum: Er will mit Jada Pinkett-Smith, Ehefrau von Will Smith, einen Kinofilm abdrehen. Mario hat viele Facetten und die Musik ist nur eine seiner vielen Leidenschaften. 2006 war er in dem enorm erfolgreichen Teenager-Tanzfilm "Step Up" zu sehen, der über 21 Millionen Dollar einspielte und Platz zwei der US-Kinocharts erreichte. Im Januar 2007 spielte er neben der zweifachen Oscar-Preisträgerin Hilary Swank im Kinofilm "Freedom Writers" die Rolle des schwer erziehbaren Schülers André, eine der Hauptrollen.