Dem (Ex-)Studenten Mike Posner (* 12.02.1988 in Detroit/Michigan) brachte die Zusammenstellung von Fremdsongs und Eigenkompositionen, die er im März 2010 unter dem Titel "A Matter Of Time" auf die Uni-Plattform von iTunes gestellt hatte, im Nu eine sensationelle Popularität.

Bedingt durch Lob und Empfehlung seitens Kanye West und Jay-Z ergaben sich Projekte mit 'Kid Cudi' und 'Wale', Live-Auftritte mit den 'Gym Class Heroes' und 'Ben Folds', sowie eine eingeschworene Schar von Anhängern.

Posners musikalische Philosophie ist denkbar einfach: "Ich mache Popmusik, die nicht altmodisch ist und für die man sich nicht schämen muss. Ich mache eigentlich nichts anderes, als all die anderen Popmusiker auch, mit einem Unterschied: ich muss nicht um den Verlust meiner Street-Credibility fürchten".

"Cooler Than Me" ist die erste Single hierzulande. Das Debütalbum "31 Minutes To Takeoff" erscheint im August 2010 auf J-Records (dem Label von Clive Davis).

Wir schreiben April 2015: Posner veröffentlicht "I Took A Pill In Ibiza" auf seiner Vevo Plattform. Ein Jahr später scheint der neuerliche Hit in Deutschland angekommen. der von SeeB geremixte Track verzeichnete 150 Millionen Aufrufe auf Spotify.

Titel Jahr Typ
Cooler Than Me Single
31 Minutes To Takeoff Album