Mariah Carey wird am 22.03.1970 in Long Island, New York geboren. Ihre Mutter ist Opernsängerin. Mariahs Karriere startet Mitte 1988. Sie singt als Backgroundsängerin für die R'n'B Diva "Brenda K. Starr". Ihr Debutalbum erscheint im Juni 1990 (anfänglich nur Pos. 73), am 4. August hat es schliesslich die Nummer Eins geknackt. Im November 1988 lernt sie Tommy D. Mottola kennen. Mottola ist Präsident von Sony Music Entertainment, und seit Juni 1993 auch Ehemann von Miss Carey. Sie werden im März 1998 geschieden. Dies auch der Beginn einer persönlichen/künstlerischen Krise. Bald darauf legt sie ihr Engels-Outfit ab, musikalisch weichen die Balladen dem angesagteren HipHop. Mariah spielt Songs ein mit Soulgrössen wie Luther Vandross und Boyz II Men. Die Presse nennt ihre Musik liebevoll "Nutra-Sweet Soul". 1991 erhält sie 2 Grammies: als "beste Sängerin", als "bester Newcomer-Act". Mariah Carey ist die "Best Selling Female Solo Artist Of The 90's", noch vor Madonna, Céline Dion und Whitney Houston.

Erleidet Juli 2001 einen Nervenzusammenbruch und muss für einige Wochen eine Klinik in Connecticut aufsuchen. 2005 scheint sie sich wieder gefangen zu haben. Das Album "The Emancipation Of Mimi" deutet ein erfolgreiches Comeback an. Die Singles "We Belong Together" und "Don't Forget About Us" werden zu Nummer-Eins-Hits Nr. 16 und 17, nur Elvis und die Beatles haben mehr vorzuweisen. Das Album geht in USA vierfach Platin (4 Mio.), Carey erhält einen American Music Award als beste Soul/R'n'B Künstlerin.

3. April 2008: Der aktuelle Song "Touch My Body" aus dem Album "E=MC²" klettert in den Billboard Charts auf Position 1. Für Mariah ist es schon das 18. Mal, damit hat sie sogar Elvis Presley überrundet. P.S.: Nur die Beatles schafften es locker 20 Mal.

Autor
Mariah Carey