Stand:

Die Rockband Chicago wurde 1967 von sieben Musikern aus Chicago gegründet. Die Besonderheit: Chicago integriert als eine der ersten Bands eine Bläsergruppe in ihren Rocksound und verleiht ihm so eine jazzige Farbe. Nach einer anfänglichen Jazz/Rock-Phase zu Beginn der 70er Jahre unter dem Einfluss von Robert Lamm (key) und Terry Kath (git, stirbt Januar 1978 auf tragische Weise), folgt ab Mitte der 70er eine kommerziell ergiebige Zeit mit Peter Cetera als Leadsänger.

Als größte Hits kristallisieren sich "If You Leave Me Now" von 1976 und "Hard To Say I'm Sorry" von 1982 heraus. 1977 erhält Chicago den American Music Award in der Kategorie 'Beste Gruppe Rock-Pop' und den Grammy für den Song "If you leave me now". Peter Cetera verlässt 1985 die Band, um Solokarriere zu verfolgen. Zwischen 1969 und 1999 hat die Gruppe Chicago über 30 Alben veröffentlicht, die größtenteils durchnumeriert wurden ("Chicago I" bis "Chicago XXV"). Von der Originalbesetzung finden sich heute noch Robert Lamm, sowie die Bläsersektion Walter Parazaider, Lee Loughnane und James Pankow.