Stand:

Shawn Colvin (* 10. Januar 1956 in Vermillion/South Dakota) ist US-amerikanische Folk- und Popsängerin.

Nach ersten Versuchen mit einer eigenen Band in Austin Texas, zog sie 1980 nach New York. Richtig in Schwúng geriet ihre Karriere 1997 als Backgroundsängerin für Suzanne Vega. Neben Auftritten mit Tracy Chapman, den Indigo Girls und anderen Künstlern absolvierte sie auch mehrere Tourneen. In knapp 20 Jahren spielte sie zum Teil recht erfolgreiche Alben ein ("Steady On", "A Few Small Repairs"). Ihre Songs wurden mit mehreren Grammys, Grammy-Nominierungen und mit dem New York Music Award als beste Sängerin ausgezeichnet.

Mit dem Radiohit "Sunny Came Home" war sie 1997 in den internationalen Charts verteten.