Stand:

Crystal Waters stammt aus New Jersey und ist gelernte Computerprogrammiererin. Nach einer persönlichen Krise rät ihr der Psychotherapeut zu singen. In Washington lernt sie Produzenten kennen, die von ihrer Stimme überzeugt sind. Sie singt den Song "Gypsy Woman (She's homeless)" ein, der ursprünglich für Ultra Naté bestimmt ist, und wird über Nacht einer der weiblichen Stars des Vocal-House. Mit dieser Single hat sie allerdings auch schon ihren Zenit erreicht. Insgesamt macht sie drei Alben, wobei das von 1991 ("Surprise") sich aufgrund des Megahits am besten verkauft.