Gabrielle wurde am 16.4.1970 als Louise Gabrielle Bobb in Hackney, Großbritannien geboren.

Wächst mit Musik von Michael Jackson, Chaka Khan, Lisa Stansfield auf, während ihre Mutter Platten von Marvin Gaye, Barry White, Bobby Womack hört. Anfangs tritt sie in kleineren Clubs auf.

Einer ihrer ersten Songs hat den Titel "Dreams" (1993). Anfänglich noch mit Sample von Tracy Chapman's "Fast Car". Das Demo-Tape gerät in die Finger von Go! Beat Records. Die Leute sind begeistert und mischen den Song neu ab.

Als erste Künsterin belegt sie Platz zwei in der Veröffentlichungswoche der Britischen Single Charts und kassiert dadurch einen Eintrag im Guiness Buch der Rekorde.

Allein 5 von 9 Singles der nächsten drei Jahre werden zu Top-Ten Hits auf der Insel. An Auszeichnungen erhält Gabrielle 2 Brit-Awards, einen American Music Award.

Gabrielle zum Erfolg ihrer Musik: "Meine Nische ist Popmusik mit einem Touch klassischem Soul".

Titel Jahr Typ
Stay the same Single
Play To Win Album
Stay The Same Single
Out of reach Single
Don´t need the sun Single
Dreams Can Come True (Greatest Hits Vol. 1) Album
Out Of Reach Single
Don´t Need The Sun Single
When a woman Single
When A Woman Single
Sunshine Single
Rise Album
Rise Single
Forget about the world Single
Give me a little more time Single
If you ever Single
Gabrielle Album
Give Me A Little More Time Single
Forget About The World Single
If You Ever Single
Going nowhere Single
I wish Single
Going Nowhere Single
I Wish Single
Dreams Single
Because of you Single
Find your way Album
Because Of You Single
Find Your Way Album