Stand:

Destiny's Child sind Kelly Rowland, *11.02.1981, Beyoncé Knowles, *04.09.1981, und Michelle Williams, *23.07.1980 (nachdem zwei Sängerinnen in 2000 aussteigen). Die R'n'B Band kommt aus Houston, Texas. Sie werden 1995 von Wyclef Jean in Houston entdeckt. Dort treten sie als Vorgruppe der Fugees auf. Danach erhalten sie ihren ersten Plattenvertrag bei Columbia Records. Tauchen das erste Mal auf dem "Men In Black" Soundtrack (1997) mit dem Song "Killing Time" auf. Ihr Schauspieldebut geben sie bei der Warner Bros. TV-Show "Smart Guy". Populär werden sie jedoch durch den Auftritt im Vorprogramm der "Boyz II Men" - US-Tour. Das zweite Album "The Writing's On The Wall" erreicht schliesslich 4fach Platin in den Vereinigten Staaten.