Salt'n Pepa sind Cheryl "Salt" James (voc, 08.03.1964), Sandy "Pepa" Denton (voc, 09.11.1961) und Deidre Roper (DJ, 03.08.1971). Während der Ausbildung zu Krankenschwestern tun sich James und Denton Mitte der 80er in NY zusammen und veröffentlichen unter dem Pseudonym "Super Nature" die Single "Show Steppa", welche ein Top 20 Hit wird. Von nun an nennen sie sich "Salt'n Pepa". James und Denton verfassen die Texte und ihr Förderer und Produzent Hurby Azor schreibt die Musik. Mit ihrer harten Rythmik, offenen Worten und "Woman Power" zählen sie neben Queen Latifah und Neneh Cherry zur Speerspitze einer emanzipierten Frauenrapbewegung. 1988 kommt Deidre Roper (03.03.1971) als feste DJane zur Gruppe. Das mit ihr aufgenommene Album "A Salt with a deadly Pepa" wirft auch den ersten weltweiten Hit ab: "Push it". 1990 dominieren Funk und raffinierte Samples das Album "Black Magic", welches die für die Gruppe erfolgreich- ste Single "Let's talk about Sex" abwirft. Auch 1994 kann die Gruppe auf ein gutes Jahr zurückblicken. Die mittlerweile 4. Platte "Very necessary" hat mit "Whatta man" eine Hitsingle und mit "None of your business" einen Grammy Winner. Mit neuem Produzenten kehren sie 1997 mit ihrem 5. Album "Brand New" zurück.