Stand:

Wow, was für eine geniale Version von Stand By Me. Jetzt bitte alle: Oh, darling, darling staaaand by meeee!

Im SWR3-Interview mit Michael Reufsteck erzählt JP Cooper, dass er in der Schule bewusst schlechter gesungen hat, weil er Angst hatte, herauszustechen. Sein erster „Auftritt“ war dann irgendwann man im Zeltlager. Da hat JP Cooper Stand By Me gesungen. Und auch heute ist seine Version einfach lagerfeuermäßig zauberhaft!

Autor
SWR3