Larsito ist seit 2001 Mitglied (Gesang/Percussion) der Dancehall Formation CULCHA CANDELA aus Berlin. Der kleine 'Lars' hat durch den Vater Catico Barragán De Luyz kolumbianische Wurzeln.

Larsito beginnt früh mit dem Percussionspiel. Mit sechs Jahren betritt er zum ersten Mal als Solo-Musiker die Bühne und kündigt per Drumroll seinen weiteren Weg an: er wird Percussionist.

In verschiedenen Jazz- und Soulbands trommelt er als junges Talent, ist mit nur acht Jahren Teil der jüngsten Jazzband Deutschlands, verbringt als Teenager ein Jahr in den USA und spielt in der Highschool Bigband.

2014: Nach fünf gemeinsamen Alben mit CULCHA CANDELA hat Larsito ein Solalbum ("Etwas bleibt") am Start.

Erste Single daraus heisst "Unter diesen Wolken", aufgenommen mit der Gesangslegende Totó la Momposina (aus Kolumbien), mit dem sein Vater bereits getourt hatte.