In halber Besetzung kam die US-Band Welshly Arms ins SWR3-Studio. Eigentlich sind sie zu sechst – die Gruppe wurde in den vergangenen Jahren immer größer. Nun wollen sie aber zu sechst bleiben, und wenn sie doch noch weitere Instrumente benötigen, lassen sie sich eben zusätzliche Arme wachsen, so Sänger Sam im SWR3-Interview.