Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
The Bangles

Ich trag dich nach oben,
hör dir zu, wie du dich selbst in den Schlaf singst.
Und der Himmel öffnet sich über deinem Zimmer
und du fliegst in deinen Traum, wo das einzige Licht das Mondlicht ist.

Ich spiel meine Gitarre und singe dieses Lied für dich.
Und das ändert mich in der Sekunde, in der ich damit beginne.
Und das Wort Liebe ist zu klein und zu einfach für all das.
Denn das, was da kommt, kommt wie die Sonne am Morgen:
Glück, das einfach aus mir herausbricht.

Es gibt soviel mehr, als unsere Auge sehen können:
weil alles was wir sind, und alles was wir brauchen
ist alles, was wir sein müssen:
Dankbar.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
The Bangles

Meistgelesen

  1. Rostock

    Polizeiruf-Kritik Rostock „Diebe“ Verwirrender Polizeiruf: Wer ist Täter und wer ist Opfer?

    Im neuen Rostocker Polizeiruf liefen viele Storys gleichzeitig. In „Diebe“ sind zwar richtig gute Schauspieler zu sehen, spannend war der neue Polizeiruf dagegen nur teilweise.

  2. „Friendly Fire“ Linkin Park überraschen mit neuem Song – mit Chester Benningtons Stimme!

    Fans von Linkin Park, aufgehorcht: Es gibt neues Material! Also eigentlich altes, aber erst jetzt erblickt es das Licht der Öffentlichkeit. Am Mic: der verstorbene Chester Bennington.

  3. SWR3-Blog für Good News Kind vergisst Kuscheltier im Hotel ... und dann passiert etwas wirklich Schönes!

    Diese Hotelcrew ist einfach nur toll! Das Lieblingskuscheltier eines Vierjährigen ist verschwunden! In diesem Fall gab's zum Glück ein Happy End – für ALLE Beteiligten!