Lautsprecher geben Musik wieder (Foto: 32-pixels - stock.adobe.com)

The Runaways

Gegründet
1975
Aufgelöst
1979

The Runaways (Wikipedia)

The Runaways war eine Rockband, die von 1975 bis 1979 bestand. Stilistisch kann The Runaways zwischen Rock 'N Roll, Punk-Rock und Glam Rock eingeordnet werden. Die Band galt, neben Musikerinnen wie Debbie Harry und Suzi Quatro, als Wegbereiterin für die Riot-Grrrl-Bewegung. Die Sängerin und Rhythmusgitarristin Joan Jett ist bis heute noch im Musikgeschäft erfolgreich und wurde 2015 mit ihrer Band Joan Jett & the Blackhearts in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Die ehemalige Leadgitarristin Lita Ford war in den Achtziger- und Neunzigerjahren eine erfolgreiche Hard Rock-Musikerin, die ebenfalls noch musikalisch aktiv ist.

Die Band wurde nicht, wie vielfach berichtet, von Produzent Kim Fowley ins Leben gerufen. Er lag zwar richtig mit seiner Annahme, dass fünf weibliche Teenager, die harten Rock spielen, optimal vermarktbar sind, aber die eigentlichen Gründungsmitglieder waren Joan Jett und Sandy West, die eng mit der Songwriterin Kari Krome zusammenarbeiteten und irgendwann mit Kim Fowley zusammentrafen. Die jungen Frauen wollten eine All-Female-Band gründen und suchten nach einer passenden Bassistin und Sängerin. Diesen Part übernahm vorerst Michael „Micki“ Steele.

Lies mehr bei Wikipedia

Dieser Eintrag stammt aus Wikipedia, der von Benutzern beigesteuerten Enzyklopädie. Er wurde möglicherweise nicht von professionellen Redakteuren überprüft und steht unter einer Attribution-ShareAlike Creative-Commons-Lizenz. Wenn du den Inhalt der Biographie sachlich falsch oder höchst anstößig findest, kannst du diesen Artikel bei Wikipedia bearbeiten.

The Runaways Links

Meistgelesen

  1. Klotten

    Unglück in Freizeitpark bei Cochem Horror in RLP: Frau fällt aus Achterbahn und stirbt

    Normalerweise spielen Fahrgeschäfte in Freizeitparks mit der Angst der Menschen und geben ihnen so einen Adrenalinkick. Jetzt ist eine Frau aber wirklich abgestürzt und gestorben.  mehr...

  2. Ungebetener Besuch mit acht Beinen Nosferatu-Spinne: Ludwigshafenerin berichtet von Szenen wie im Horrorfilm

    Sie ist bis zu acht Zentimeter groß und heißt wie ein Vampir. Die Nosferatu-Spinne breitet sich in SWR3Land aus. Eine Frau hat Dinge erlebt, die manchen wohl Alpträume bereiten...  mehr...

  3. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Britischer Geheimdienst: Russland hat sechs hochrangige Militärs entlassen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Meinung geändert: „Ich würde mich nicht noch einmal impfen lassen.“

    Viele Menschen haben sich gegen Corona impfen lassen, sie waren keine Impfgegner. Aber heute würden manche es nicht noch einmal tun. Wie geht es ihnen? Und was hat ihre Meinung geändert?  mehr...

  5. Warnung vor krebserregendem Stoff Häagen-Dazs: Hersteller ruft noch mehr Eissorten zurück

    Der Rückruf von Eis der Marke Häagen-Dazs weitet sich aus. Nun sind 15 Produkte betroffen, weil sie einen krebserregenden Stoff enthalten könnten. Hier erfahrt ihr, welche es sind.  mehr...

  6. Strom noch viel teurer als Gas Heizlüfter statt Gas ist finanzieller Wahnsinn, warnt Behörde

    Wer Heizlüfter kauft, um teures Gas einzusparen, begeht einen Fehler, zeigt eine Beispielrechnung von Behörden. Ist ein möglicher Gas-Stopp ein besserer Kaufgrund?  mehr...