Autor
Gregor Friedel
Stand:

Er zupft ein bisschen auf der Gitarre, dann hämmern die Drums und dann kommt diese Stimme! Wer die Augen kurz zugemacht hat beim Konzert von Dermot Kennedy, der hat vermutlich die Vibration im ganzen Körper gespürt.

  • ACT: Dermot Kennedy
  • HOME: Dublin, Irland
  • SOUND: Singer/Songwriter, HipHop
  • HIT: Power Over Me

Eine Stimme „wie ein Erdrutsch“!

Er hat eine interessante, dunkelbunte Hose an bei seinem Auftritt beim SWR3 New Pop Festival im Kurhaus in Baden-Baden und nippt gelegentlich an einer Tasse Tee. Aber das ist eigentlich völlig egal, denn Dermot Kennedy vermittelt nicht den Eindruck, als wäre ihm das irgendwie wichtig, wie er wirkt. Er macht keine Show. Er steht da so bescheiden, dass man ein bisschen das Gefühl hat, er könne es gar nicht richtig verstehen, warum die Menschen ihm zujubeln.

Und das Publikum beim New Pop Festival hat so richtig gejubelt: Für diese Stimme, die eigentlich der Mittelpunkt jedes Songs ist. „Wie ein Erdrutsch“, sagt SWR3-Musikredakteur Bernd Lechler. Und tatsächlich klingt es ein bisschen so, als würden die Rhythmus-Wechsel in den Songs, der Wechsel von leise und laut, nur den Teppich ausrollen dafür, dass gleich diese krasse Stimme durch den Saal schallen kann.

Dermot Kennedy beim New Pop Festival 2019; Foto: SWR3/Ronny Zimmermann
SWR3/Ronny Zimmermann

Zwischendurch spricht der Ire mit dem Publikum, ganz ruhig, zurückgenommen. Er erzählt die Geschichten hinter seinen Songs, warum er sie geschrieben hat, was ihn daran bewegt – unaufgeregt, persönlich. „Man hat das Gefühl, er macht sein Leben und sein Innenleben zur Musik“, sagt unser Musikredakteur.

Dermot tappt dann ein bisschen über die Bühne. Lässt seine dreiköpfige Band machen. Und dann kommt sie wieder, wie aus dem Nichts – diese Stimme: stark, kratzig, besonders bei den lauten Passagen voluminös und raumfüllend. Die gefühlvollen Lyrics schallen wie entfesselt zu den großen Kronleuchtern im Kurhaus empor. Und gelegentlich hört man ein weibliches Seufzen im Publikum. Power Over Me und Outnumbered konnten alle mitsingen und der Applaus wollte kaum warten, bis die letzten leisen Töne der Songs verklungen waren. Ganz klar: Gänsehaut in der XXL-Ausführung mit Dermot Kennedy beim SWR3 New Pop Festival 2019.

Power Over Me in der SWR3-unplugged-Version

Vor seinem Auftritt beim New Pop Festival hat Dermot Kennedy uns bereits im SWR3-Studio besucht und hat eine wunderbare Unplugged-Version für euch von Power Over Me gespielt.

Dermot Kennedy hat auch noch seinen Song An Evening I Will Not Forget in der Unplugged-Version gespielt. Hört rein!

Klassisches Musikstudium als Karrieregrundlage

Geboren ist Dermot Kennedy in der irischen Kleinstadt Rathcoole, einem Vorort von Dublin. Mit 10 lernte er Gitarre, entdeckte aber erst mit 17 sein Talent als Songwriter.

Unterstützt wurde er dabei von seinen Eltern, die ihn zu Auftritten und Bandwettbewerben in Dublin und Umgebung fuhren und ihm ermöglichten, nach der Schule klassische Musik zu studieren. 2016, mit 24, machte er dann ernst und veröffentlichte seine Songs bei diversen Streaming-Plattformen. Mit Erfolg: Inzwischen hat er einen Plattenvertrag, macht tollen Singer/Songwriter-Pop mit HipHop-Einflüssen und ist schon durch die USA, Australien und Europa getourt.

Bei Instagram schreiben Fans unter seine Posts zum Beispiel:

Wer auch immer Dermot Kennedy live gesehen hat, ich hoffe, ihr seid euch bewusst, wie glücklich ihr euch schätzen könnt.

livvabigail bei Instagram