STAND
AUTOR/IN

Video herunterladen (680,3 MB | MP4)

Heute im Angebot der besten (und einzigen) Latenightshow im SWR Fernsehen: Suchtpotenzial.
In der ersten Folge nach der Winterpause: erklärt das Musik-Comedy-Duo, wer „Systemrelevant“ ist.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. SWR3-Report: Rassismus im Alltag „Ich habe schlimme Sachen mit diesem Wort erlebt"

    Viele halten sich für absolut anti-rassistisch. Doch Schauspielerin Dominique Siassia macht erschreckend oft andere Erfahrungen. Ob böse gemeint oder nicht – viele Wörter verletzen sie. Sie erklärt warum.  mehr...

  2. Seltenes Familienfoto auf Twitter So süß ist X Æ A-XII Musk: Wie du den Namen korrekt aussprichst

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  3. 3 Tipps gegen Hate Speech Hass und Rassismus im Netz? Tu was dagegen!

    Früher hieß es mal, man solle unangemessene Kommentare ignorieren – klar, dann kriegt der Kommentar gar nicht erst die Aufmerksamkeit, die er eigentlich auch nicht verdient hat. Das ist überholt, diese Tipps sind besser.  mehr...

  4. Hunderte Angriffe, Tote auf beiden Seiten Raketen von Israel und Palästinensern – UN warnen vor großem Krieg

    Der Konflikt wird von Stunde zu Stunde mehr zum Krieg: Israel fliegt Luftangriffe, die palästinensische Hamas schickt praktisch pausenlos Raketen. Die Hamas meldet den Tod mehrerer ihrer Anführer. Die Zahl der Opfer steigt auf beiden Seiten.  mehr...

  5. SWR3-Report: Rassismus im Alltag Wer hat Rassismus erfunden?

    Seit hunderten Jahren erleben wir Rassismus und können ihn noch immer nicht hinter uns lassen. Woher der ‚Rasse‘-Begriff kommt und welche Geschichte er hat, erklärt Kulturwissenschaftler Julien Bobineau.  mehr...

  6. Für Mädchen und Jungen Hanna(h) ist es nicht mehr: Das sind die beliebtesten Vornamen 2020

    Während Hannah und Noah die beliebtesten Vornamen im Jahr 2019 waren, hat sich der Geschmack im Folgejahr ein bisschen geändert.  mehr...