SWR3 Podcast-Empfehlung

Deutschlands bekanntester Entertainer hat in seiner Karriere schon so gut wie alles erlebt und gemacht – außer einen Podcast. Diese Lücke schließt Thomas Gottschalk jetzt, zusammen mit SWR3-Moderatorin Nicola Müntefering. Jeden zweiten Freitag um 12 Uhr gibt's eine neue Folge.

Helikoptereltern – KEIN Mensch macht KEINE Fehler! (Quelle: SWR3, SWR3); Foto: SWR3

Podschalk Helikoptereltern – KEIN Mensch macht KEINE Fehler!

Dauer

SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

28. Februar 2020

Türkei öffnet Grenzen

Nach dem Tod von mindestens 33 türkischen Soldaten in Nordsyrien hat die Türkei die Grenzen für Flüchtlinge Richtung Europäische Union geöffnet. Ein türkischer Regierungssprecher bestätigte Medienberichte, wonach die Grenzen zu Griechenland und Bulgarien offen seien. Die Türkei werde die Grenzen nicht länger für Flüchtlinge schließen, sagte der Sprecher in Ankara. Man könne dem Druck durch neu ankommende Flüchtlinge nicht standhalten. Jetzt müsse die EU helfen. Zuvor hatte die Türkei die Nato aufgefordert, ihr im Kampf gegen kurdische Milizen beizustehen. In der Nacht Donnerstag auf Freitag waren mindestens 33 türkische Soldaten durch Raketenangriffe in der nordsyrischen Region Idlib ums Leben gekommen. Die russische Regierung wirft der Türkei vor, ihre Soldaten seien mit al-Kaida Terroristen in eine Region Syriens vorgedrungen, in der sie nicht sein dürften. Die Türkei bekämpft in Nordsyrien mit islamistischen Rebellen kurdische Milizen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

28. Februar 2020

Ski Alpin: Kombination der Männer in Hinterstoder abgesagt

Der Weltskiverband Fis hat die für Freitag geplante alpine Weltcup-Kombination der Männer im österreichischen Hinterstoder abgesagt. Grund ist das Wetter. Schneefall in der Nacht von Donnerstag auf Freitag sowie starker Wind und Regen machten eine planmäßige Austragung unmöglich, so der Verband. Wann und wo die Kombination nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

28. Februar 2020

Foodwatch kritisiert Nestle

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat dem Lebensmittelkonzern Nestle dreiste Verbrauchertäuschung vorgeworfen. Die in Plastik eingeschweißten Teekapseln „Dolce Gusto“ bestünden zum Großteil nur aus Zucker. Als Beispiel nennen die Verbraucherschützer den „Marrakesh Style Tea“. Er werde wie ein hochwertiger Grüntee mit Minze vermarktet, obwohl das Produkt zu mehr als 95 Prozent aus Zucker bestehe. Die auf der Packung abgebildete Minze sei lediglich als Aroma enthalten und der namensgebende Grüntee nur als Extrakt. Zudem verwende Nestle unnötiges Palmöl.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

28. Februar 2020

Europa-League: Wolfsburg und Leverkusen weiter

In der Fußball-Europa-League stehen Leverkusen und Wolfsburg im Achtelfinale. Leverkusen hat bei Porto 3:1 gewonnen, Wolfsburg bei Malmö 3:0. Das Spiel Salzburg gegen Frankfurt ist am Donnerstag wegen eines Sturms abgesagt worden und wird heute Abend nachgeholt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

28. Februar 2020

Berlinale: Helen Mirren für Lebenswerk ausgezeichnet

Die britische Schauspielerin Helen Mirren ist bei der Berlinale in Berlin mit einem Ehrenbären für ihr Lebenswerk ausgezeichnet worden. Im Anschluss wurde der Film "The Queen" gezeigt. Für die Titelrolle hat Mirren einen Oscar bekommen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

28. Februar 2020

BaWü ganz vorn bei Patenten

In keinem Bundesland gibt es mehr Patentanmeldungen als in Baden-Württemberg. Nach Angaben des Deutschen Patent- und Markenamts haben Baden-Württemberger im vergangenen Jahr 15.230 Patente angemeldet. Bei neuregistrierten Marken lag Nordrhein-Westfalen vor Bayern und Baden-Württemberg. Ein Sprecher des Patent- und Markenamts sagte, die hohe Zahl an Patenten zeige, dass Deutschland als Innovationsstandort weiterhin sehr attraktiv sei. Die meisten Patentanmeldungen kamen mit von Bosch vor Schaeffler und BMW. Erstmals stellte die Autoindustrie alle in den Top Ten der Patentanmeldungen vertretenen Unternehmen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

28. Februar 2020

Reisebus bei Ulm durch Windböe umgekippt

Im Alb-Donau-Kreis ist am Donnerstag Abend ein Reisebus aus Kroatien von einer Windböe erfasst worden und umgekippt. Die Bundesstraße 10 bei Tomerdingen sei schneeglatt gewesen, berichtet die Polizei. Acht Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, der 48-jährige Fahrer und eine 53 Jahre alte Reisende schwer. Die B10 war über mehrere Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro.

Meistgelesen

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.


 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...