Autor
Kira Urschinger
Kira Urschinger; Foto: SWR3 / Nadine Luft
Stand:

„Ich mag den Tatort mit Lena Odenthal am liebsten!“ – „Die Folge war total super, die will ich noch einmal anschauen!“ Kein Problem! Ab Dienstag (27.8.) kannst du wieder abstimmen, welcher Tatort im SWR Fernsehen laufen soll.

Das SWR Fernsehen sendet vier Wochen lang jede Woche den Tatort, den SWR3Land sehen will – den SWR Wunsch-Tatort. Abstimmen geht nur hier bei SWR3.

So funktioniert der Wunsch-Tatort

Wir stellen dir zwei Tatorte zur Wahl: In der SWR3-Morningshow batteln sich Anneta und Kemal und kämpfen dafür, dich von ihrem Lieblingstatort zu überzeugen.

Das ultimative SWR3-Morningshow-Tatort-Battle hörst du im Radio immer am Mittwoch. Einschalten!

Stimme für deinen Wunsch-Tatort

Und dann bist du gefragt! Welcher Moderator konnte dich überzeugen, welcher ist dein SWR Wunsch-Tatort?

Deine Stimme kannst du hier immer von 5 Uhr am Dienstag bis 21 Uhr am Mittwoch abgeben.

Solltest du hier keine Abstimmung sehen, überprüfe deine Sicherheitseinstellungen am Browser – in einzelnen Fällen kann das die Darstellung beeinflussen.

Am Mittwoch um 22 Uhr läuft der Wunsch-Tatort mit den meisten Stimmen im SWR Fernsehen. Nach der Ausstrahlung kannst du ihn dir natürlich in der Mediathek anschauen.

Hier geht's zum Livestream des SWR Fernsehens

Der Gewinner des dritten Battles:

„Der kalte Tod“ (1996), Ludwigshafen

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu YouTube erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Video bei YouTube ansehen.

Professor Sorensky tötet seine Geliebte in der Pathologie einer Mannheimer Klinik. Er beseitigt die Leiche mit diabolischer Gründlichkeit und legt eine falsche Spur zu seinem 30 Jahre jüngeren Rivalen, dem Studenten Hendryk van Linden. Nach Stellas Verschwinden wird Kommissarin Lena Odenthal mit der Suche nach der Vermissten betraut und stößt bei ihren Nachforschungen auf weitere Ungereimtheiten im Keller des hochgeachteten Pathologen Sorensky.

Dessen Plan indes geht auf, van Linden wird wegen Mordverdachts verhaftet. Dann erleidet auch noch Sorenskys Kollege Dr. Rasch, der seinen verhassten Vorgesetzten in der Mordsache erpressen wollte, den Hirntod. Für Lena eine Belastungsprobe besonderer Art, sie kennt den Mörder, seine Hybris und sein Motiv. Sorensky bestreitet die Tat nicht einmal, denn er ist überzeugt, unantastbar zu sein. Deshalb reizt ihn, die Jagd auf sich selbst quasi mit zu inszenieren. Aber er hat Lena unterschätzt.

Autor
Kira Urschinger
Autor
SWR3