Autor
Stefan Hoyer
Stefan Hoyer; Foto: SWR3
Stand:

Fasnet im Schwarzwald – was lustig klingt, war nicht lustig. Denn der Schwarzwald-Tatort bekam ausnahmslos negative Bewertungen: viel Sex, viele menschliche Abgründe, wenig Mord und wenig Spannung.

Lieben und geliebt werden – das zieht sich durch diesen Tatort, in dem ständig Grenzen überschritten werden. Zum Beispiel bei Romy, während eines Karnevalsumzugs.

Die fummeln an mir herum und du stehst da und machst nichts?

Romy

Romy arbeitet als Pflegerin in einer Schönheitsklinik, hat einen kleinen Sohn und lebt mit David, einem Arzt zusammen. Früher war sie Prostituierte. Ein Leben, das sie glaubte hinter sich zu haben, bis sie einen Typen wieder trifft, der früher ein Kunde war: Phillip Kiehl. Der hat seine Frau zu einer Schönheits-OP in den Schwarzwald begleitet. Während sie sich liften lässt, gräbt er mit einem Bündel voller Scheine an Romy rum.

Das geht nicht mehr. Und euer Geld brauche ich auch nicht mehr.

Romy

Tatort-Check: „Ich hab im Traum geweinet“; Foto: SWR/Benoît Linder

Franziska Tobler und Friedemann Berg lassen sich durch die tollen Tage treiben.

SWR/Benoît Linder

Sex statt Mord

Im Bett landen die beiden dann doch gemeinsam. Genauso wie – und jetzt halten sie sich fest – die beiden Ermittler Franziska Tobler und Friedemann Berg. Es geht ja um die Liebe in diesem Tatort. Da steigt also im Karnevals- und Alkoholrausch Kommissarin Tobler mit ihrem Kollegen Berg in die Kiste – für mich persönlich kein schöner Anblick.

Nicht dass du jetzt schwanger wirst! – Keine Angst, ich kenne meinen Zyklus auswendig.

Kommissare Berg und Tobler

Wir haben die 38. Minute und Bilder hinter uns, auf die man wie gesagt gut hätte verzichten können.

Es sind halt nicht alle so verklemmt wie du.

Kommissarin Tobler

Menschliche Abgründe statt Spannung

Fakt ist: Es gibt noch immer keine Leiche! Stattdessen entwickelt sich der Tatort (für meinen Geschmack) zu einer verstörenden Gesellschaftskritik, in der ich viel zu oft mit der Psyche von irgendwelchen bizarren Typen konfrontiert werde, mir seltsame Dialoge anhöre und schließlich noch diese Kunstmusik mit Heinrich Heine, an die sich meine Ohren einfach nicht gewöhnen können.

Und dann liegt da tatsächlich doch noch eine Leiche rum. Es ist Phillip Kiehl, der Ex-Kunde von Romy. Der Tatort nimmt ein wenig Fahrt auf, es wird endlich ermittelt – aber spannend wird es nicht mehr. Wer auf menschliche Abgründe steht, der hat mit diesem Tatort bestimmt seinen Spaß – ich hatte ihn nur sehr bedingt. Von mir gibt es deshalb 1 von 5 Elchen.

Der Tatortjurist Frank Bräutigam über den Fall

Wie realitätsnah sind die Gespräche und die Forderungen der Kommissare und die Aussagen der einzelnen Protagonisten? Haben die Ermittler realistisch gehandelt? Frank Bräutigam aus der ARD-Rechtsredaktion klärt die wichtigsten Fragen.

Viel Kritik auch im Netz

Der Tatort hat die Gemüter erhitzt. Wir haben euch ein paar Kritiken zusammengesammelt.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Auch unter dem SWR3-Facebookpost wurde stark diskutiert.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Facebook erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Facebook ansehen.

Autor
Stefan Hoyer
Autor
SWR3