Den Wahl-O-Mat schon dreimal durchgespielt und immer noch unentschieden? Keine Lust, lange Wahlprogramme zu lesen oder öde Diskussionsrunden zu sehen? Wir stellen die besten Info-Tools im Netz vor.

Ein Screenshot von wahl2017.withgoogle.com; Foto: Screenshot

Postleitzahl eingeben – und Kandidaten finden. So einfach geht’s bei Google. Aber nicht über die normale Suche, sondern auf wahl2017.withgoogle.com. Auf einer Deutschlandkarte zeigt Google, welche Kandidaten und Parteien wo zur Wahl stehen. Und das funktioniert für jeden einzelnen Wahlkreis in Deutschland. Das eignet sich super für einen ersten Überblick. Auch interessant: Unter www.2q17.de zeigt Google die meistgesuchten Kandidaten – gerade sind es Kanzlerin Angela Merkel und Alice Weidel von der AfD. Außerdem stehen dort die beliebtesten Suchbegriffe und Fragen rund um die Wahl.

Screenshot