Nachrichten

SWR3 Kurzmeldungen

Umstrittener Berliner Staatssekretär tritt zurück

Der Berliner Baustaatssekreter Andrej Holm tritt zurück. Das hat er auf seiner Internetseite mitgeteilt. Holm gilt wegen seiner Stasi-Vergangenheit als umstritten. Mit seiner Rücktrittserklärung ist er einer Entlassung aus dem Senat zuvorgekommen.

Feinstaubalarm in Stuttgart dauert die ganze Woche

Der Feinstaubalarm in Stuttgart wird voraussichtlich für die komplette Woche ausgerufen. Das teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Da kein Regen in Sicht sei, könne die belastete Luft nicht gereinigt werden. Der erwartete Schnee hilft wenig gegen Feinstaub.

Neunjähriger von Schneepflugfahrer verschüttet

In Neustadt im Hochschwarzwald hat ein Schneepflugfahrer aus Versehen einen neunjährigen Jungen unter Schnee vergraben. Der Junge hatte sich eine Schneehöhle gebaut und sich rein gesetzt. Ein Schneepflug schob einen großen Schneehaufen darüber. Rettungskräfte konnten das Kind unverletzt befreien.

Hansi Flick verlässt den DFB

Sportdirektor Hansi Flick möchte nicht mehr mit der deutschen Nationalmannschaft arbeiten. Das hat der Deutsche Fußballbund mitgeteilt. Sein Vertrag lief ursprünglich noch bis August 2019, doch Flick wolle eine berufliche Auszeit nehmen, so der Verband. Seine Nachfolge übernimmt vorübergehend der ehemalige Nationaltrainer der U21, Horst Hrubesch.

Kirgisistan: Flugzeugabsturz auf besiedeltes Gebiet

Der Grund für den Absturz der türkischen Frachtmaschine im kirgisischen Bischkek ist möglicherweise ein Pilotenfehler. Nach Angaben der kirgisischen Behörden ist das die Auffassung der Experten. Der Jumbo war beim Landeanflug in dichtem Nebel in eine Wohnsiedlung gestürzt. 15 Häuser wurden dabei zerstört. Fast 40 Menschen kamen ums Leben.

Trump erklärt NATO für überholt

Der künftige US-Präsident Trump hat das Verteidigungsbündnis NATO für überholt erklärt. In einem Interview mit Der „Bild-Zeitung“ und der britischen „Times“ sagte er, die NATO sei obsolet, weil sie vor langer Zeit entworfen worden sei und weil die Länder nicht zahlten, was sie sollten. Trump sprach auch über die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel. Zwar habe er großen Respekt vor der Kanzlerin. Ihre Grenzöffnung für Flüchtlinge sei aber ein schlimmer Fehler gewesen. Beim Berlin-Attentat habe man die Folgen sehen können.

Scheidender CIA-Chef geht Trump an

Der scheidende CIA-Direktor Brennan hat den künftigen US-Präsidenten Trump geraten, mit dem Twittern aufzuhören. Brennan sagte, Trumps Impulsivität seien nicht im Interesse der nationalen Sicherheit. Trump ist dafür bekannt, seine Gegner immer wieder über Twitter anzuprangern.

Electronic Dance Music vom Feinsten, chillige House-Sounds, die neuesten Techno-Trends – und das alles von den angesagtesten DJs auf einer basslastigen Fahrt durchs Mittelmeer. Ein Kreuzfahrtschiff wird zum schwimmenden Club. Mit dabei unter anderem Robin Schulz, Alle Farben und Dimitri Vegas & Like Mike. Wir haben alle Infos für euch!

 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...

Die schottische Sängerin Amy MacDonald war gerade 16 Jahre alt, als sie nach einer durchgefeierten Nacht Zimmerarrest bekommt. Doch statt Frust überwiegt die Freude, sie schreibt den Nr.-1-Hit „This Is The Life“, mit dem ihr vier Jahre später der internationale Durchbruch als Singer-Songwriterin gelingt.

 mehr...