Viel Dialekt, kurze Röckchen, Uniformen und hochgestreckte Beine. Aber: kein Konfetti, keine Luftschlangen, nur ein Prinzessinnenkostüm und eine rote Nase. Der Tatort „Tanzmariechen“ taugt auch für Tatort-Fans, die mit Karneval, Fasching oder Fasnet so gar nichts anfangen können.

 mehr...

SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

19. Februar 2017

USA verlegen im April 1.000 Soldaten nach Polen

Die USA schicken im April rund 1.000 Soldaten in den Nordosten Polens. Das teilte das europäische Hauptquartier der US-Streitkräfte in Wiesbaden mit. Die NATO hatte beschlossen, tausende Soldaten nach Polen und in die baltischen Staaten Litauen, Estland und Lettland zu entsenden. Das ist eine Reaktion darauf, dass sich Russland die ukrainische Halbinsel Krim angeeignet hatte. Die baltischen Staaten und Polen fühlen sich seitdem vom Nachbarn Russland bedroht.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

19. Februar 2017

Opel-Standorte sollen erhalten bleiben

Der französische Autokonzern PSA soll der Bundesregierung versprochen haben, bei einer Übernahme alle vier deutschen Opel-Standorte zu erhalten. Die „Bild am Sonntag“ schreibt, bis 2018 seien damit betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen. Bis mindestens 2020 würde die Investitions-Zusage auch für das Werk in kaiserslautern gelten. Das Ziel der Bundesregierung sei, bei Opel alle Arbeitsplätze zu erhalten, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Machnig der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Februar 2017

De Maiziere ratlos im Kampf gegen IS-Propaganda

Die deutschen Behörden kommen nach Ansicht von Innenminister de Maiziere nicht gegen islamistische Propaganda im Internet an. Er sagte auf der Münchner Sicherheitskonferenz, die IS-Propaganda sei so intelligent und gut gemacht. Man habe bisher kein Mittel gefunden, um dagegen erfolgreich zu sein. Man brauche eine Art Online-Gegenerzählung. So könne man es schaffen, dass sich junge Menschen nicht radikalisieren.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Februar 2017

Mindestens 19 Tote bei Busunglück in Argentinien

Bei einem Busunglück in Argentinien sind mindestens 19 Menschen gestorben. Rund 20 weitere sind verletzt worden. Der Bus war auf dem Weg nach Chile. Kurz vor der Grenze kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Februar 2017

Elfjähriger fährt mit Auto seines Vaters 120 Kilometer

Ein Elfjähriger ist heute mit dem Auto seines Vaters 120 Kilometer durch Deutschland gefahren. Erst dann wurde er von Polizisten in der Pfalz gestoppt. Die Polizei sagt, dass der Junge aus Luxemberg nach einem Streit ins Auto gestiegen und dann einfach weggefahren sei. Er war sogar auf der Autobahn unterwegs.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Februar 2017

Proteste gegen Münchner Sicherheitskonferenz

In München haben rund 1.000 Menschen gegen die Sicherheitskonferenz protestiert. Auf Plakaten forderten sie unter anderem eine weltweite Abrüstung. Auf der Konferenz beraten seit gestern mehr als 30 Staats- und Regierungschefs über Themen der Außen- und Sicherheitspolitik. Der russische Außenminister Lawrow kritisierte dabei die Nato. Das westliche Militärbündnis sei nach wie vor eine Institution des Kalten Krieges. Dass eine Art Eliteclub von Staaten die Welt regiere, könne langfristig nicht funktionieren, so Lawrow. Außerdem warb er für ein besseres Verhältnis seines Landes zu den USA.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. Februar 2017

Weniger Geburtsstationen im Südwesten

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gibt es deutlich weniger Krankenhäuser mit Geburtsstationen. Das geht aus Daten des Statistischen Bundesamts hervor, die „Die Linke“ angefordert hat. Seit Anfang der 90er-Jahre wurden demnach in Baden-Württemberg 45 Prozent der Kreißsäle geschlossen. In Rheinland-Pfalz waren es fast genauso viele. Die Linken-Politikerin Zimmermann spricht von einem Kahlschlag im Gesundheitswesen.

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...

Was ist eigentlich drin in den ganzen Tuben und Tiegelchen aus dem Drogeriemarkt? Sind Cyclopentasiloxane oder Glycol Stearate womöglich gefährlich? Es gibt Apps, die bei Überforderung vor dem Regal Abhilfe verschaffen können.

 mehr...

Metallica und Lady Gaga haben es miteinander getan: Sie sind bei der 59. Grammy-Verleihung gemeinsam aufgetreten. Außerdem begeisterte die neunfach nominierte Beyoncé mit einer göttlichen Babybauch-Performance. In der Hauptkategorie „Bester Song des Jahres“ konnte sie sich mit ihrem Hit Formation allerdings nicht gegen Adeles Hello durchsetzen. Dafür bekam Beyoncé den Award aber unter anderem für das beste Musikvideo. Wer noch gewonnen hat und was sonst geboten war: Hier erfahrt ihr mehr.

 mehr...