Mit SWR3-Nachrichten - immer bestens informiert

SWR3 Nachrichten – einfach besser informiert.

Wichtig: „Seine Frau lieb haben“ Lang lebe die Liebe! Dieses Ehepaar ist seit 80 Jahren verheiratet 💕

War es Liebe auf den ersten Blick? Lest hier die Geschichte von Ursula und Gottfried Schmelzer. Und für alle, die nicht 80 Jahre warten wollen: Spielt das SWR3 Kreuzworträtsel für die Liebe!

Weiter Gefahr von Unwetter Frau stirbt nach Rettungseinsatz in Saarbrücken – neuer Regen könnte die Lage noch einmal verschärfen

Die Menschen im Saarland und Rheinland-Pfalz müssen vor allem am Dienstag nochmal mit viel Regen rechnen. Hier könnt ihr checken, was wo gerade los ist.

SWR3 Nachrichten

Radionachrichten 22. Mai, 4:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

22. Mai, 4:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Meistgelesen

  1. Immer in denselben Wildpark? Egal ob bei Regen oder Sonnenschein: 7 Insider-Tipps für Ausflüge in BW und RLP

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  2. Wichtig: „Seine Frau lieb haben“ Lang lebe die Liebe! Dieses Ehepaar ist seit 80 Jahren verheiratet 💕

    War es Liebe auf den ersten Blick? Lest hier die Geschichte von Ursula und Gottfried Schmelzer. Und für alle, die nicht 80 Jahre warten wollen: Spielt das SWR3 Kreuzworträtsel für die Liebe!

  3. Weiter Gefahr von Unwetter Frau stirbt nach Rettungseinsatz in Saarbrücken – neuer Regen könnte die Lage noch einmal verschärfen

    Die Menschen im Saarland und Rheinland-Pfalz müssen vor allem am Dienstag nochmal mit viel Regen rechnen. Hier könnt ihr checken, was wo gerade los ist.

  4. Stuttgart

    Andreas Müller und Christoph Sonntag Hier Best-of unserer SWR3 Comedy Show vom Sommerfestival anschauen!

    Beim SWR Sommerfestival in Stuttgart standen am Sonntag die Comedians Oliver Pocher, Andreas Müller & Christoph Sonntag auf der Bühne. Hier die Highlights anschauen.

Nahostkrieg 60.000 politisch motivierte Straftaten – so viele wie noch nie

Nach dem Angriff der Hamas auf Israel entwickelte sich ein Krieg in Nahost. Hier gibt es die wichtigsten News zum Nahost-Konflikt und der Lage im Gazastreifen im Live-Ticker.

Freiburg

Letztes Spiel nach 29 Jahren beim SC Freiburg Fans feiern Christian Streich, er selbst ist „maximal enttäuscht“ von sich

Das letzte Heimspiel gab es bereits vergangenes Wochenende, jetzt hat sich Christian Streich mit einem letzten Auswärtsspiel als Trainer des SC Freiburg verabschiedet.

Klinik-Atlas soll Aufschluss geben Der neue Klinik-Atlas ist da! Was bringt mir das als Patient?

Welches Krankenhaus eignet sich am besten für meine Kreuzband-OP? In welcher Klinik ist man routiniert mit der Hautkrebs-Behandlung? Solche Fragen soll der neue Klinik-Atlas beantworten.

Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ Teil 2 und ein Song über eine Stadt in SWR3Land!

Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

SWR3 Shorts

  • SWR Aktuell, Logo

    22. Mai 2024 Zu wenig Hausärzte: Ein neues Gesetz soll Abhilfe schaffen

    Das Bundeskabinett will die Versorgung mit Hausärzten verbessern – die fehlen zurzeit besonders auf dem Land. Deshalb will das Kabinett heute ein Gesetz auf den Weg bringen, das den Beruf attraktiver machen soll.

    ARD Infonacht SWR Aktuell

  • Logo SWR3

    22. Mai 2024 International Booker Prize: Deutsche Schriftstellerin gewinnt renommierte Auszeichnung

    Die deutsche Schriftstellerin Jenny Erpenbeck hat den renommierten britischen International Booker Prize gewonnen. Die Auszeichnung wurde der 57-Jährigen am Dienstagabend für ihren Roman «Kairos» zugesprochen, der sich um eine verwickelte Lebensgeschichte in den letzten Tagen der DDR dreht.

  • SWR Aktuell, Logo

    22. Mai 2024 Iran: Höhepunkt der Trauerfeier nach dem Tod Raisis

    Im Iran erreichen die Trauerfeierlichkeiten nach dem Tod von Präsident Raisi heute ihren Höhepunkt – es ist ein landesweiter Feiertag angesetzt. Raisi, sein Außenminister Amirabdollahian und sieben weitere Menschen waren am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.

    ARD Infonacht SWR Aktuell

  • SWR Aktuell, Logo

    22. Mai 2024 Frankreich: RN will nicht mehr mit AfD in Fraktion sitzen

    Die französische Rechtsaußenpartei Rassemblement National will nach der Europawahl nicht mehr mit der AfD in einer Fraktion arbeiten. Das hat die Partei von Marine Le Pen angekündigt. Auslöser sind Äußerungen des AfD-Spitzenkandidaten Krah. Er hatte unter anderem gesagt, nicht alle Mitglieder der SS seien kriminell gewesen. Die nationalsozialistische SS bewachte und verwaltete im Zweiten Weltkrieg unter anderem die Konzentrationslager.

    ARD Infonacht SWR Aktuell

  • Logo SWR3

    21. Mai 2024 So soll es künftig mehr Erzieherinnen und Erzieher geben

    Bund und Länder wollen gemeinsam gegen den Mangel an Erzieherinnen vorgehen. Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) hat gemeinsam mit den Ländern 50 Empfehlungen vorgestellt, wie mehr Fachkräfte für die Kinderbetreuung gewonnen werden könnten. So sollen etwa Menschen mit ausländischen Abschlüssen schneller in dem Beruf arbeiten können und gegebenenfalls berufsbegleitend weiter qualifiziert werden. Zudem müssten für Erzieher und Erzieherinnen die Arbeits- und Rahmenbedingungen insgesamt verbessert werden.

  • Logo SWR3

    21. Mai 2024 Chatbot soll nicht mehr wie Scarlett Johansson klingen

    Die ChatGPT-Entwicklerfirma Open AI will eine der Stimmen des Chatbots in den USA abschalten – nachdem die Schauspielerin Scarlett Johansson mit einer Klage gedroht hat. Open AI teilte auf X mit, es müssten Fragen zum Zustandekommen der künstlichen Stimmen geklärt werden. Scarlett Johansson sagt, eine der Stimmen ähnele so stark der ihren, dass selbst ihre engsten Freunde keinen Unterschied merken würden. Sie sagt weiter, OpenAI habe sie vor Monaten gefragt, ob sie ihre Stimme für den Chatbot zur Verfügung stellen wolle – sie habe aber nein gesagt.

  • Logo SWR3

    21. Mai 2024 KI-Gesetz der EU ist beschlossen

    Das EU-Gesetz zu Künstlicher Intelligenz (KI) ist endgültig beschlossen. Die EU-Staaten stimmten in Brüssel schärferen Regeln für den Einsatz dieser Technologie zu. Nach Angaben der Länder können bestimmte KI-Anwendungen damit ganz verboten werden. Das betrifft zum Beispiel Systeme, die soziales Verhalten bewerten und Menschen in bestimmte Kategorien einteilen. Ziel des Gesetzes ist es, die Nutzung von KI in der Europäischen Union sicherer zu machen. Es soll sicherstellen, dass solche Systeme möglichst transparent, nachvollziehbar, nicht diskriminierend arbeiten. Dazu sollen sie möglichst wenig Strom verbrauchen. Zu den Regeln zählt auch, dass KI-Systeme immer von Menschen überwacht werden und nicht nur von anderen Technologien.

Unsere Empfehlungen

Der Podcast, den keiner hören darf: „Wir verraten, was streng geheim bleiben soll.“

Überraschung: Geheimdienste haben oft abgrundtiefe Geheimnisse. Manche davon sind erschreckend, aber auch unfassbar spannend. Was selbst Insider nicht gerne ausplaudern, erfahrt ihr ab sofort bei uns im neuen Podcast „Dark Matters“.