Mit SWR3-Nachrichten - immer bestens informiert (Foto: SWR3)

SWR3 Nachrichten – einfach besser informiert.

„Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

Schloss Neuschwanstein Nach Angriff: Angeklagter entschuldigt sich und gesteht

Ein Mann hat in der Nähe von Schloss Neuschwanstein zwei Touristinnen angegriffen. Eine der beiden Frauen starb im Krankenhaus. Vor Gericht sagt der Verdächtige aus.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

„Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.

Insider packt aus „Mysteriöser Aufruhr“ im Polar-Knast: Ist Nawalny viel früher gestorben?

Eine russische Investigativ-Zeitung hat mit einem Nawalny-Mithäftling gesprochen. Der erzählt einen ganz anderen Ablauf der Ereignisse als die Behörden.

Nahostkrieg Welternährungsprogramm stoppt vorübergehend Lieferungen nach Nord-Gaza

Nach dem Angriff der Hamas auf Israel entwickelte sich ein Krieg in Nahost. Hier gibt es die wichtigsten News zum Nahost-Konflikt und der Lage im Gazastreifen im Live-Ticker.

Proteste gegen Entscheidung der DFL Protest in Bundesliga: Warum fliegen Tennisbälle beim Fußball?

Seit Wochen werfen Fans Tennisbälle in der Bundesliga. Spieler und Trainer sind inzwischen genervt von den Protesten im Investoren-Streit, sie fordern Lösungen.

SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 21. Februar, 3:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

21. Februar, 3:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. Müdigkeit beim Autofahren Wie kündigt sich Sekundenschlaf an? Das sind die Anzeichen!

    Müdigkeit ist die am meisten unterschätzte Unfallursache und sorgt jährlich für mehr Verkehrstote als Alkohol im Straßenverkehr. Wir zeigen euch, wie ihr euch selbst davor schützen könnt.

  3. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.

  4. Insider packt aus „Mysteriöser Aufruhr“ im Polar-Knast: Ist Nawalny viel früher gestorben?

    Eine russische Investigativ-Zeitung hat mit einem Nawalny-Mithäftling gesprochen. Der erzählt einen ganz anderen Ablauf der Ereignisse als die Behörden.

  5. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  6. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3

SWR3-Reporter fragt nach Jürgen Klopp zieht nach SWR3Land – und zwar nach Wiesbaden!

Jürgen Klopp hört bald als Trainer beim FC Liverpool auf. Man munkelt, dass er für die Zeit danach ein Haus in Wiesbaden baut. Wir machen uns auf die Suche nach besagter Villa Kloppo!

Limburgerhof

Polizei geht von Unglücksfall aus Vierjähriges Mädchen stirbt in Limburgerhofer Kita

Das Kind ist am Donnerstagnachmittag leblos auf dem Gelände der Kindertagesstätte in Limburgerhof (Rhein-Pfalz-Kreis) aufgefunden worden. Die Polizei ermittelt jetzt.

Biberach

Veranstaltung wegen Protests abgesagt Vorfälle mehren sich: Grüne besorgt über Anfeindungen

Der politische Aschermittwoch der Grünen in Biberach musste kurzfristig abgesagt werden – wegen Sicherheitsbedenken. Bauern hatten Straßen blockiert. Es kam zu Tumulten. Die Partei macht sich Sorgen.

„Hexe“, „Agentin des Pentagon“ Jeder fünfte Amerikaner glaubt an Taylor-Swift-Verschwörungstheorien

Die Sängerin ist offene Trump-Gegnerin und ruft ihre Fans zur Wahl auf. Die US-Republikaner erklären sie deshalb zur „Agentin“ der Regierung und führen Argumente an, die völlig irre klingen.

Neue Studie aus Radolfzell Humor ist älter als die Menschheit: Warum sich Affen gerne necken

Den anderen so necken, dass er reagiert – aber nicht stinkwütend wird: Für solche Späße muss man sein Opfer gut einschätzen können. Dazu ist nicht nur der Mensch in der Lage.

SWR3 Shorts

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Februar 2024 Wegen Kinski-Gesuch: NDR strahlt Tatort „Reifezeugnis“ erst mal nicht aus

    Der Tatort-Film „Reifezeugnis“ soll erst mal nicht mehr ausgestrahlt werden. Hintergrund ist nach Angaben des NDR ein rechtliches Gesuch von Schauspielerin Nastassja Kinski. Sie will die Nacktszenen in dem Film verbieten lassen. Vom NDR heißt es dazu, es werde nun geprüft, ob der Film im eigenen Programm oder in anderen Landesrundfunkanstalten zur Ausstrahlung vorgesehen sei. Außerdem sei man im Gespräch mit Lizenznehmern, um den Film bis zur Klärung des Sachverhalts auch von Streaming-Plattformen zu nehmen. Der Tatort „Reifezeugnis“ aus dem Jahr 1977 zählt zu den erfolgreichsten Folgen der Krimireihe. Als die Nacktszenen für den Film gedreht wurden, war Kinski 15. Ihr Anwalt sagte dem Spiegel, sie sei damals faktisch ohne Begleitung am Set gewesen. Sie spielt in dem Tatort eine Schülerin, die eine Affäre mit einem Lehrer hat.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Februar 2024 Kulturwissenschaftler Jan Assmann gestorben

    Der Wissenschaftler Jan Assmann ist im Alter von 85 Jahren in Konstanz gestorben. Das gab die Universität Heidelberg bekannt. Der Ägyptologe, Religionswissenschaftler und Kulturwissenschaftler erhielt zahlreiche Auszeichnungen. 2018 bekam Assmann mit seiner Frau Aleida den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Zusammen hatten sie den Begriff des kulturellen Gedächtnisses entwickelt. Dabei geht es um die Frage, welche Faktoren zu Identitäts- und Bewusstseinsbildung menschlicher Kulturen und Gesellschaften beitragen.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Februar 2024 Racial Profiling: Schweiz wegen Diskriminierung verurteilt

    Die Schweiz hat vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ein Verfahren wegen Racial Profiling verloren. Gemeint ist die Methode, auf Grundlage des Erscheinungsbildes eines Menschen polizeiliche Maßnahmen durchzuführen. Ein Schweizer Staatsbürger hatte Polizisten vorgeworfen, ihn im Bahnhof Zürich allein aufgrund seiner Hautfarbe kontrolliert zu haben. Weil er sich geweigert hat, seinen Ausweis zu zeigen, wurde er später zu einer Geldstrafe verurteilt. Danach klagte er sich durch alle Instanzen bis nach Straßburg – die Richter dort gaben ihm Recht und erklärten, die Schweiz habe in dem Fall gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstoßen.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Februar 2024 Bundesamt: 219 Warnmeldungen per „Cell Broadcast“

    Das Gefahrenwarnsystem „Cell Broadcast“ ist seit seiner Einführung in Deutschland vor einem Jahr 219 Mal ausgelöst worden. Das hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mitgeteilt. Das System wird genutzt, um Warnungen vor Bränden, Überschwemmungen oder anderen akuten Gefahren direkt auf Smartphones in der betroffenen Region zu schicken. Am häufigsten kam das System in Nordrhein-Westfalen mit 59 Warnungen zum Einsatz – gefolgt von Rheinland-Pfalz mit 32.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Februar 2024 Tennis: Tatjana Maria in Dubai ausgeschieden

    Tennis-Profi Tatjana Maria aus Bad Saulgau ist beim WTA-Turnier in Dubai in der zweiten Runde ausgeschieden. Sie unterlag der Ukrainerin Elina Switolina 3:6 und 3:6. Maria hat seit September letzten Jahres keine zwei Spiele hintereinander mehr gewonnen. Zuletzt war sie im Auftaktspiel des Turniers in Doha gescheitert.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Februar 2024 Pollensaison startet immer früher

    Der Pollenflug beginnt immer früher. Laut Daten der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst flogen schon im Dezember letzten Jahres Hasel- und Erlenpollen – nur durch Wintereinbruch und viel Regen gab es für Allergiker etwas Entlastung. Aber der Trend hin zu einer nahezu durchgehenden Pollenbelastung bestätige sich. Der Klimawandel sorgt nach Angaben der Experten außerdem für immer mehr Luftschadstoffe wie Ozon und Feinstaub. Diese wiederum machen die Pollen aggressiver. Experimente belegten, dass Pollen aus städtischen Gebieten einen höheren Allergengehalt pro Pollen haben.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Februar 2024 Lufthansa-Streik an sieben Airports

    Wegen eines Warnstreiks fallen heute die meisten Lufthansa-Flüge aus. Betroffen sind insgesamt sieben Airports, darunter die in Frankfurt und Stuttgart. Bei einer Kundgebung vor der Lufthansa-Zentrale in Frankfurt versammelten sich am Vormittag etwa tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bodenpersonals zu einer Kundgebung. Sie lehnen das aktuelle Angebot des Unternehmens ab – unter anderem, weil es erst ab Dezember mehr Geld geben soll. Lufthansa spricht dagegen von einem guten und verhandelbaren Angebot. Beide Seiten wollen wohl ab morgen Mittag weiterverhandeln. Der Streik endet morgen um kurz nach 7 Uhr, aber auch danach kann es noch zu einigen Flugausfällen kommen.

Unsere Empfehlungen

Der Podcast, den keiner hören darf: „Wir verraten, was streng geheim bleiben soll.“

Überraschung: Geheimdienste haben oft abgrundtiefe Geheimnisse. Manche davon sind erschreckend, aber auch unfassbar spannend. Was selbst Insider nicht gerne ausplaudern, erfahrt ihr ab sofort bei uns im neuen Podcast „Dark Matters“.