STAND

Jeden Tag passieren auf der Welt schöne, rührende und lustige Dinge! Auf anderen News-Seiten gehen diese kleinen bunten Geschichten vielleicht unter, bei uns nicht! Wir sammeln hier Good News für dich – willkommen in unserer #feelgoodzone!

Karlsruhe: Jugendliche sammeln Lebensmittel für Bedürftige

Mehr als 1,5 Tonnen Mehl, 2.000 Dosen Gemüse, 500 Kilogramm Salz sowie weitere Lebensmittel und Hygieneartikel haben Jugendliche in Karlsruhe für Bedürftige gesammelt. Innerhalb von drei Wochen seien so 2.500 Taschen mit Waren im Wert von insgesamt 15.000 Euro zusammengekommen, teilte die badische Landeskirche am Mittwoch mit. Auch Nudeln, Reis, Kaffee und Tee wurde gespendet. An der Sammelaktion „1.000 Taschen für die Tafeln“ haben sich Jugendgruppen, Schulklassen, Vereine und Geschäfte beteiligt.

Im Oktober ist wieder eine ähnliche Aktion geplant. Die soll dann in ganzen Bereich der badischen Landeskirche stattfinden.

Karlsruhe 2.500 Taschen: Jugend sammelt Lebensmittel für Bedürftige!

In drei Wochen kamen dabei in Karlsruhe 1,5 Tonnen Mehl, 2.000 Dosen Gemüse und viele weitere Lebensmittel zusammen.  mehr...

DASDING DASDING

Gratis-Trinkwasser für alle!

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Trinkwasser an möglichst vielen öffentlichen Orten in Deutschland kostenlos verfügbar sein muss. Einem neuen Gesetzentwurf zufolge sollen Kommunen künftig weitere Trinkwasserbrunnen aufstellen müssen – zum Beispiel in Parks, Fußgängerzonen und in Einkaufspassagen. Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) sagte, das gehöre zur Basis einer guten Hitzevorsorge. Denn künftig würden Extremwetterereignisse wie Hitzewellen und Trockenperioden häufiger und intensiver. Der Gesetzentwurf des Bundes für Trinkwasserbrunnen muss noch von Bundestag und Bundesrat beschlossen werden.

Great Barrier Reef erholt sich

Das Great Barrier Reef in Australien ist mit seiner Farbenpracht ein Paradies für alle Taucher. Doch in den letzten Jahren hat es unter erheblichen Schäden gelitten. Der Bericht des Australischen Insituts für Meereswissenschaften hat nun allerdings erfreuliche Nachrichten: Der Korallenbewuchs in Teilen des Riffs hat stark zugenommen. Sogar so stark wie in den letzten 36 Jahren der Überwachung nicht mehr. Vor allem eine Steinkorallen-Art sei hierfür verantwortlich.

Im Zentrum des 2.300 Kilometer langen Riffs seien allerdings keine neuen Korallen hinzugekommen. Im Süden des Riffs sei der Bewuchs leider sogar zurückgegangen. Seit vielen Jahren leidet das weltweit größte Korallenriff unter der Erwärmung des Ozeans. Korallen geraten unter Stress und stoßen deshalb die bunten Algen ab, die in ihnen leben.

Das Great Barrier Reef erholt sich in Teilen wieder (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/Great Barrier Reef Foundation | ---)
Das Bild zeigt einen Teil des Great Barrier Reefs im Juni 2022, der sich langsam wieder von seinen Schäden erholt. picture alliance/dpa/Great Barrier Reef Foundation | ---

Nach Fehlgeburt: John Legend und Chrissy Teigen erwarten wieder ein Baby

Das Hollywood-Paar aus Soul-Sänger John Legend (All Of Me) und Model Chrissy Teigen hat bei Instagram eine gute Nachricht verkündet: Teigen ist wieder schwanger. Unter ein Spiegel-Selfie mit ihrem Schwangerschaftsbauch schreibt das Model:

Die letzten paar Jahre waren, gelinde gesagt, ein Wechselbad der Gefühle, aber jetzt wurden unser Zuhause und unsere Herzen wieder mit Freude erfüllt.

Im September 2020 hatten John Legend und Chrissy Teigen ihren Sohn Jack in der zwanzigsten Schwangerschaftswoche verloren. Das Ehepaar hatte Bilder mit dem totgeborenen Kind aus dem Krankenhaus öffentlich geteilt. Die Folge war ein Diskurs über das Thema Fehlgeburten, das oft noch als Tabu behandelt wird. Der offene Umgang des Paares brachte andere Betroffene dazu, auch über ihr Schicksal zu sprechen. Legend und Teigen sind bereits Eltern der sechsjährigen Luna und des vierjährigen Miles.

Spontane Gesangseinlage: Harry Styles hilft Fan auf Konzert bei Heiratsantrag

Es ist ein normales Konzert der Tour zu seinem aktuellen Album Harry's House in Lissabon, bis ein Fan aus der ersten Reihe die Aufmerksamkeit von Harry Styles bekommt. Der junge Mann, laut Tiktok heißt er Carl, fragt den Sänger, ob er für seine Freundin Marianna zwei Zeilen singen darf. Harry Styles möchte noch wissen, ob die beiden denn schon länger zusammen seien. Dann gibt er Carl sein Mirkofon. Der stimmt den Klassiker Can't Help Falling In Love von Elvis Presley an. Harry ist überrascht und begeistert und die ganze Arena singt lautstark mit. Nach seiner Gesangseinlage holt Carl einen Ring hervor, geht auf die Knie und macht seiner Freundin Marianna einen Heiratsantrag. Als die „Ja“ ins Mikro ruft, rastet das komplette Publikum – inklusive Harry Styles – komplett aus.

Schau dir hier den Heiratsantrag im Video an:

Mann macht aus eigenen Haaren Perücke für tumorkranke Mutter

Wegen der Behandlung eines Hirntumors verlor die Amerikanerin Melanie Shaha vor vier Jahren dauerhaft ihre Haare. Der Tumor an der Hypophyse – dem Hormonzentrum im Gehirn – war zwar gutartig, wuchs aber immer weiter und musste mehrfach operiert und bestrahlt werden. Nebenwirkung der Bestrahlung: dauerhafter Haarausfall. „Es macht mir nichts aus, krank zu sein, aber es macht mir etwas aus, krank auszusehen“, sagt Melanie. Sie trug seitdem nur noch Hüte oder Kopftücher.

Schon kurz nachdem 2017 der Haarausfall begann, hatte ihr Sohn Matt die Idee seiner Mutter zu helfen. Der Plan: seine erdbeerblonden Haare so lang wachsen zu lassen, dass er daraus eine Perücke für seine Mutter anfertigen lassen kann. Doch die Brigham Young University in Utah, an der der 27-Jährige studierte, verbietet Männern lange Haare. Erst als im März 2020 die COVID-19-Pandemie begann, die Uni geschlossen wurde und er von zu Hause aus studierte, konnte er seine Idee umsetzen und ließ seine Haare zwei Jahren lang um 30 Zentimeter wachsen. Jetzt waren sie endlich lang genug, um sie abzuschneiden und seiner Mutter zu schenken. „Die Herzlichkeit, das Mitgefühl und das Opfer von Matt waren wirklich spektakulär“, sagt Melanie gerührt, er habe „so viel Liebe und Fürsorge gezeigt.“

Wie toll! Alles Gute für euch, Melanie und Matt ❤Posted by SWR3 on Monday, August 1, 2022

Am Kopf verbundene siamesische Zwillinge erfolgreich getrennt

Was niemand für möglich gehalten hatte, hat nun doch geklappt. Die beiden dreijährigen Brüder Arthur und Bernardo Lima aus Brasilien waren sogenannte Craniopagus-Zwillinge. Das heißt, sie waren am Kopf miteinander verbunden. Diese Form von siamesischen Zwillingen ist sehr selten. Nun wurden sie erfolgreich getrennt. Insgesamt neun extrem komplizierte Operationen mussten die Kinder dafür über sich ergehen lassen.

„Es war die schwierigste, komplexeste und herausforderndste Operation meiner Karriere“, sagte der Neurochirurg Gabriel Mufarrej vom Hirnzentrum IECPN in Rio de Janeiro über die erfolgreiche Trennung. Fast 100 Ärzte waren an dem Projekt beteiligt. Sie hatten die Operation zuvor lange am Computer simuliert.

Die Mutter der Jungen war nach der letzten 23-stündigen Operation erleichtert – unter Tränen sagte sie: „Wir haben vier Jahre lang im Krankenhaus gelebt.“ Ihre Zwillinge erholen sich nun von den Eingriffen. Das werde noch einige Zeit brauchen sagte Chirurg Mufarrej, aber er „glaube an sie.“

Medizinstudierende verarzten „verletzte“ Teddys

Wenn Kuscheltiere krank sind, müssen sie auch zum Arzt – ist doch klar. Vielleicht sogar ins Krankenhaus. Egal ob Zahnschmerzen, ein gebrochenes Bein oder ein verlorenes Auge – in den Teddy-Kliniken werden die Plüschtiere von echten Ärztinnen und Ärzten oder Medizinstudierenden behandelt. Die Kinder können dabei entspannt aus der Elternperspektive zuschauen, ohne unter dem Stress einer eigenen Behandlung zu stehen. Dadurch sollen sie die Angst vor dem Krankenhaus oder Arztbesuch verlieren oder gar nicht erst bekommen.

Termine für Teddy-Kliniken gibt es immer wieder an vielen Unis in ganz Deutschland, bei uns zum Beispiel in Mainz, Tübingen und Freiburg. Wer in Mainz in die Kuscheltier-Sprechstunde kommt, kann dort auch noch die passende Krankenkassenkarte basteln. Danach werden die Teddys behandelt, geröntgt und wenn es nötig ist, sogar operiert. Und alles wird so erklärt und gezeigt, dass die Kinder vor ihrem eigenen Arztbesuch keine Angst mehr haben müssen.

Ab heute gibt es mehr Bafög

Für Studierende und Azubis gibt es ab heute mehr Geld: Das Bafög steigt um knapp 6 Prozent. Auch die Zuschläge für Miete und Krankenversicherung werden angehoben. Außerdem werden die Freibeträge beim Elterneinkommen erhöht.

Neu im August 2022 Änderungen im August: Masern-Impfpflicht, Arbeitsverträge, mehr Bafög

Ab dem 1.8. können sich Studierende und Azubis über mehr Geld freuen. Bei der Masern-Impfpflicht wird es ernst. Wichtige Änderungen haben wir hier zusammengefasst.  mehr...

Bereits der vierte HIV-Patient geheilt

Laut Aids-Forschenden aus Kalifornien ist ein 66-jähriger Mann, welcher sich 1988 an Aids angesteckt hatte, nun erfolgreich geheilt. Grund dafür war eine Knochenmarktransplantation vor dreieinhalb Jahren in der Krebsklinik „City of Hope“. Die Transplantation musste wegen seiner Leukämie-Erkrankung durchgeführt werden. Der Spender des Knochenmarks hatte eine seltene Genmutation, welche das Erbgut so verändert, das dieses nicht mehr in die Immunzellen eindringen und sich vermehren kann. So konnte bereits im Jahr 2019 keine Vermehrung der HI-Viren des Erkannten festgestellt werden.

Alte Windräder werden zu neuen Radwegen

Mehrere Forschungsprojekte in Österreich versuchen unter der "ReUse-Challenge" die Rotorblätter von alten Windräder wieder zu verwenden. Ein Unternehmen aus dem Burgenland entschied sich dabei für die Herstellung von Fahrradbrücken. Die Tragelemente bilden die Rotorblätter, da sie extrem robust und vor allem langlebig sind. Bisher landen die Rotorblätter meist auf einer Mülldeponie, da die Flügel aufgrund ihrer Materialien nicht recycelt werden können.

Vermieter senkt Miete

Richard Reischl ist Oberbürgermeister in einer kleinen Gemeinde in Bayern und Vermieter. Aufgrund der steigenden Kosten hat er beschlossen, die Miete um 100 Euro für zwei Familien zu senken. Im SWR3-Interview sagt der Richard Reischl: „Mein Vater hat immer gesagt ' Wer mehr hat, kann mehr geben.' Dann kann ich auch auf 200 Euro verzichten und muss mich auch einschränken.

Seine Mietkürzung hatte Richard Reischl auch bei Facebook geteilt. Aufgrund seines Amtes als Oberbürgermeister erhielt er auf seinen Post hin nicht nur positive Nachrichten. Einige waren der Meinung, er mache das, um auch weiterhin das Amt des Oberbürgermeisters zu halten. Doch im Interview sagt er dazu: „Mit der Wiederwahl hat das gar nichts zu tun, denn ich bin noch mindestens vier Jahre gewählt.“ Vielmehr wolle er als Politiker auch zeigen, dass nicht nur die Bevölkerung einsparen muss, sondern er als Vorbild auch vorangehe.

Das ganze Interview könnt ihr hier hören:

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Bayerischer Vermieter senkt Miete

Dauer

Kleine Gesten bewirken Großes

Eine Studie der University of Pittsburgh zeigt, dass die Freude über unerwartete Kontaktaufnahme unterschätz wird. Der Studie zufolge, ist die Freude einer unerwarteten Nachricht von Bekannten viel größer als gedacht. Ob es nur eine kleine Textnachricht ist oder gar ein Anruf, je überraschender die Geste, desto größer die Freude.

Nutze jetzt die Gelegenheit, um jemandem aus deinem Umkreis eine kleine Freude zu bescheren. Es ist ganz einfach, entweder du scrollst im Messenger deiner Wahl ganz unten zum letzten Chat-Verlauf oder du öffnest deine Kontakte und wählst zufällig einen Kontakt aus und rufst diesen an. Bei der aktuellen Hitzewelle bietet es sich optimal an, mit beispielsweise kühlen Getränken eine Freundin oder einen Freund eine Überraschung zu machen und einen spontanen Besuch abzustatten.

Seltenheit: Giraffen-Zwillinge geboren 🦒

Cuteness im Doppelpack: In einem Nationalpark in Nairobi kamen Giraffen-Zwillinge auf die Welt. Dass bei Zwillingen beide Tiere die Geburt überleben, ist sehr selten – umso größer ist jetzt die Freude! Giraffen stehen inzwischen auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Die ganze Geschichte steht in unserem Artikel!

15 Monate Schwangerschaft Das gibt es extrem selten: Giraffen-Mama bringt Zwillinge zur Welt

Nur ganz wenige Giraffenzwillinge weltweit haben ihre Geburt bisher überlebt – entsprechend groß ist die Freude über die zwei Kleinen im Nairobi-Nationalpark in Kenia.  mehr...

Angeber-Wissen zu Giraffen: Giraffen gebären im Stehen. Deshalb fallen die Babys bei der Geburt erstmal circa zwei Meter in die Tiefe. Wenn trotz Sturz alles gut geht, können die Kleinen dafür schon eine Stunde nach der Geburt laufen.

Smartphone eines Soldaten hält Kugel auf

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Kugel gerade an dieser Stelle einschlägt? Wie ein zweiter Schutz hat das Gerät die Wucht der Kugel abgefangen. Der ukrainische Soldat blieb unverletzt. Das Video dazu gibt's hier:

"Schutzschild" im Ukraine-Krieg Smartphone hält Kugel auf – Video zeigt, wie es anschließend aussieht

Das hätte auch anders ausgehen können. Dass das Handy die Kugel abgehalten hat, hat aber wohl mehrere Gründe.  mehr...

Studie: Melden sich Freunde und Bekannte unerwartet, macht uns das glücklicher als gedacht

Ungebetene Gäste sind nicht immer eine Freude. Wer aber unerwartet einen Anruf oder eine Nachricht von Freunden oder Bekannten bekommt, freut sich laut einer Studie im Schnitt mehr als bisher angenommen! Das hat die University of Pittsburgh festgestellt. Peggy Liu hat die Forschung geleitet und sagt dazu:

Menschen sind soziale Wesen und genießen Verbindungen zu anderen Menschen. Es gibt schon viel Forschung dazu, dass es gut für unsere mentale und körperliche Gesundheit ist, wenn wir soziale Verbindungen aufrecht erhalten. Aber trotz der Bedeutung und der Freude durch soziale Verbindungen zeigt unsere Forschung, dass Menschen deutlich unterschätzen, wie sehr andere Menschen es wertschätzen, wenn wir sie kontaktieren.

Fast 6.000 Menschen haben an der Studie teilgenommen. Die Teilnehmer wurden zum einen befragt, wann sie zuletzt unerwartet kontaktiert wurden und selbst andere nach langer Zeit mal wieder kontaktiert haben. Zum anderen gab es praktische Aufgaben, wie Kontakt zu Bekannten aufzunehmen und die Erfahrungen zu sammeln.

Gegenüber der American Psychological Association gibt Peggy Liu zu, dass sie selbst manchmal auch davor zurückschrecke, alte Bekannte oder Freunde nach längerer Funkstille wieder anzurufen oder anzuschreiben. Sie erinnere sich dann an die Ergebnisse ihrer Studie zurück und überwinde sich so doch. Denn auch sie würde sich freuen, unerwartet wieder von Menschen aus ihrer Umgebung zu hören oder lesen. In diesem Sinne: Wie wäre es, selbst mal wieder das Telefonbuch durchzugehen und alte Freundschaften wiederbeleben?

Coldplay unterbrechen Song auf ihrem Konzert – der Grund sorgt für großen Respekt

Das Coldplay-Konzert in Berlin ist in vollem Gange. Alle singen laut zu „A Sky Full Of Stars“ mit. Doch plötzlich unterbricht Sänger Chris Martin das Konzert, hört auf zu singen, läuft zu seinen Bandkollegen und bittet diese, auch aufzuhören. Offenbar ist ein Krankenwagen in den Innenraum des Olympiastadions gefahren. Chris Martin erkundigt sich von der Bühne aus, ob es allen gut geht da hinten am Krankenwagen und unterhält das Publikum, während der Krankenwagen im Stadion steht. „Gebt uns bitte ein Zeichen, ob alles okay ist“, ruft er ins Mikrofon und wartet auf Entwarnung. Und dann kommt sie endlich, die Entwarnung. Die Rettungskräfte zeigen: Daumen nach oben! Das Konzert kann weiter gehen. Ehrenmann sagen wir da nur. Hier könnt ihr euch die Aktion von Chris Martin anschauen:

Chris Martin stoppt Coldplay-Konzert wegen Krankenwagen-Einsatz

Video: Hochzeitsparty für 500 Paare in New York

Mindestens zwei Dinge haben 500 Paare in New York gemeinsam. Erstens: Ihre geplante Hochzeit fiel während der Corona-Pandemie aus oder musste verschoben werden. Zweitens: Sie haben den gleichen Hochzeitstag. Am 10. Juli haben sich Verliebte aller Konfessionen symbolisch trauen lassen und ihre Feier nachgeholt.

Hier könnt ihr euch anschauen, wie 500 Paare die Liebe feiern und gemeinsam ihren Hochzeitstanz tanzen.

Helfendes Horn: Büffel rettet Schildkröte in Not

Auch im Tierreich greift man sich unter die Arme: In einem Zoo wurde ein Büffel beobachtet, wie er mit seinen Hörnern eine auf dem Rücken liegende Schildkröte umdreht. Die Schildkröte hat sich vermutlich zufällig in das Büffelgehege verirrt, und ist dort auf den Rücken gefallen. Aus dieser Position können sich die Panzertiere nur sehr schlecht selbst wieder befreien, weil weder Arme noch Beine, Halt auf dem Boden finden. Dieses Mal hatte sie allerdings Glück und bekam Unterstützung des Gehegebewohners.  

Hier könnt ihr euch das herzerwärmende und aktuell virale Video bei Facebook anschauen:

Tierischer Held: Büffel rettet SchildkröteAuch wenn die Rettungsaktion des Büffels schon im vergangenen Jahr war: Erst jetzt scheint der tierische Retter zu seinem verdienten Ruhm zu kommen. Denn in den sozialen Medien geht das Video gerade viral und kriegt dort millionenfach Likes. Deswegen: Ehre, wem Ehre gebührt.Posted by SWR3 on Thursday, July 7, 2022

Wunder der Natur: Einfallsreiche Hummeln

An einer Hochschule in Zürich haben Forscher ein besonderes Verhalten bei Hummeln entdeckt:
Die Insekten beißen im Frühjahr kleine Löcher in Pflanzen. Der dadurch verursachte Stress regt das Wachstum der Pflanzen an. So kommen die Völker schneller an neue Blütenpollen, die einen wichtigen Teil zu ihrer Ernährungskette beitragen.
Hummeln richten ihre Aktivität, anders als Pflanzen, am Klima aus. So kann es bei milden Temperaturen im Frühjahr dazu kommen, dass die Hummeln nicht ausreichend Nahrung vorfinden. Dann machen sie sich diesen Trick zunutze, um dennoch ihre Kolonie aufziehen zu können.

Erdhummel auf Schneebeere. Die Hummel hat beim Insektensommer besonders gut abgeschlossen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm)
Eine Hummel auf der Blüte einer Schneebeere. (Archivbild) picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm
STAND
AUTOR/IN
SWR3
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 11. August, 15:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Scholz: „Wir liefern sehr, sehr viele Waffen“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Deutschland

    Zu gefährlich: Rhein in Flammen ohne Schiffskonvoi Rhein, Ahr und Dreisam: So erschreckend sehen unsere Flüsse aus

    Sie sind wieder da: apokalyptische Bilder von austrocknenden Flüssen in SWR3Land. Schon jetzt führen die Flüsse so wenig Wasser, wie sonst im Spätsommer. Jetzt wurde auch der Schiffskonvoi für das Großevent Rhein in Flammen ist abgesagt.  mehr...

  4. Das erste Baby seit 40 Jahren Hallo i bims, ein kleiner Schabrackentapir 👶

    Ob Mädchen oder Junge ist noch nicht klar, ist auch egal, denn verliebt ist jeder in das Jungtier: Schon allein der Minirüssel, mit dem es schnorchelt und greift!  mehr...

  5. Comedy-Kolumne von Sebastian Lehmann Diskriminierung bei deutschen Männern: Gibt es das überhaupt?

    Immer wieder fühlen sich weiße, deutsche Männer in Deutschland diskriminiert. Zu Recht? Sebastian Lehmann hat sich in der neuen Kolumne dazu Gedanken gemacht.  mehr...

  6. Top-Act für 2023 steht fest Wacken 2022: Warum der Schweigefuchs trendet

    Kaum ist Wacken vorbei, googeln viele wieder nach dem Metal-Festival. Doch warum explodieren Suchanfragen nach dem „Schweigefuchs“? Ursache dafür ist eine bekannte Website.  mehr...