STAND

Jeden Tag passieren auf der Welt schöne, rührende und lustige Dinge! Auf anderen News-Seiten gehen diese kleinen bunten Geschichten vielleicht unter, bei uns nicht! Wir sammeln hier Good News für dich – willkommen in unserer #feelgoodzone!

Mehr Rechte für Kinder geplant

Kinder, die in gleichgeschlechtlichen Ehen groß werden, könnten bald mehr Rechte bekommen. Dafür setzt sich die EU-Kommission ein: Sie möchte die Anerkennung der Elternschaft europaweit angleichen. Für Betroffene bedeutet das beispielsweise, dass eine deutsche Adoption bei gleichgeschlechtlichen Paaren auch in allen anderen EU-Ländern gilt – unabhängig von der Gesetzeslage dort.

Ursula von der Leyen, die Präsidentin der Europäischen Kommission, schrieb dazu auf Twitter: „Wer ein Elternteil in einem Land ist, ist es in jedem Land.“ Der Europäische Gerichtshof hatte nach einer Klage schon 2021 entschieden, dass eine Beziehung zwischen Kind und Eltern, die von einem EU-Staat anerkannt wurde, auch von allen anderen EU-Staaten anerkannt werden muss.

🌈 Proud of the new rules we are presenting today on the recognition of parenthood in the EU. We want to help all families and children in cross-border situations. Because if you are parent in one country, you are parent in every country. https://t.co/HsIv2HQQZN

„Waschen ist Würde“: Ex-Obdachloser für Engagement ausgezeichnet

Nach einem anstrengend Tag oder morgens vor dem Frühstück einfach mal schnell duschen? Was für viele quasi selbstverständlich ist, liegt für die meisten obdachlosen Menschen außerhalb des irgendwie Machbaren. Dabei geht es beim Duschen nicht nur um die körperliche Reinigung – es hat auch Auswirkungen auf die Seele: Den Schmutz des Tages abwaschen, auch gedanklich wieder frisch in den Tag starten.

Dominik Bloh vor dem Waschbus für Obdachlose (Foto: dpa Bildfunk, Markus Scholz)
Markus Scholz

Dominik Bloh lebte früher selbst auf der Straße und weiß, was es mit der Psyche machen kann, sich lange Zeit nicht duschen oder waschen zu können: „Ich war so lange dreckig, dass ich selbst dachte, ich sei Dreck.

Um andere in einer ähnlichen Lage zu unterstützen, hat Domonik Bloh die Initiative GoBanyo gegründet. Sie ermöglicht mobile Duschmöglichkeiten für Obdachlose. Finanziert wurde das Projekt über Crowdfunding, also Zuschüsse von Menschen, die diese Idee unterstützen möchten.

„Waschen ist Würde“: Mit dem Dusch-Bus durch Hamburgs Straßen

Mit einem Bus fährt die Initiative durch Hamburg und bietet Obdachlosen die Chance, dieses kleine Stückchen Würde wieder zu bekommen. Der Bus ist dafür mit allem ausgestattet, was man in einem üblichen Bad auch finden würde: Dusche, Waschbecken, Toilette, Hygieneartikel.

Im Waschbus für Obdachlose von „Go Banyo“ (Foto: dpa Bildfunk, Markus Scholz)
Markus Scholz

Steinmeier zeichnet Dominik Bloh mit Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus

So viel Engagement muss gewürdigt werden, findet auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Er hat Dominik Bloh für seinen Einsatz deshalb am Tag des Ehrenamts den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Während der Verleihung, bei der noch 14 weitere Ehrenamtliche ausgezeichnet wurden, sagte Steinmeier: „Sie sind Vorbilder, Sie sind Ermutiger, Sie fördern das Miteinander und den Gemeinsinn - Sie machen unser Land stark!“ – und das verdient Anerkennung.

Mainz

Kältebusse in SWR3Land So könnt ihr Obdachlosen bei Kälte helfen!

Kältebusse und Hilfsorganisationen kümmern sich jeden Winter um die Versorgung und Beherbergung von Obdachlosen – dafür müssen sie aber auch gefunden werden. Wie ihr direkt helfen könnt, wenn ihr einen frierenden Menschen entdeckt.

Nikoläuse seilen sich vom Westpfalz-Klinikum ab

Diese Überraschung werden die Kinder im Westpfalz-Klinikum nicht so schnell vergessen: Plötzlich seilten sich Nikoläuse in Kaiserslautern vor den Fenstern ab und verteilten Geschenke an die erstaunten Kinder!

Einer der Nikoläuse erzählte dem SWR, was er persönlich von der Aktion mitnimmt: „Dass die Kinder zuhause wirklich gesund sind und solche Tage nicht im Krankenhaus verbringen müssen.“ Doch für alle, die dieses Glück eben nicht haben, möchte er ein schönes Erlebnis schaffen:

Strahlende Kinderaugen zu sehen, ist immer hervorragend – echt schön. [...] Super Aktion, dass wir gerade diesen Kindern in dieser Zeit ein Strahlen auf die Lippen bringen konnten.

Thomas Kriebel ist Facharzt am Westpfalz-Klinikum und hat sich genauso über die Aktion gefreut. Sie entstand in Absprache mit der Feuerwehr: „Das war das erste Mal hier im Westpfalz-Klinikum und es war eine ganz, ganz tolle Aktion, die die Kollegen von der Feuerwehr selbst initiiert haben. [...] Es ist eine tolle Idee und es ist ja auch eine tolle Aktion für die Kinder.“ Vor allem zurzeit komme so eine Aktion genau im richtigen Moment:

Gerade ist es eine sehr angespannte Situation. Durch verschiedene Viruserkrankungen sind alle Kinderkliniken sehr belastet was die Aufnahmekapazitäten angeht. Und gerade in dieser Zeit ist es toll, wenn wir die Kinder ablenken und den Klinikalltag auch mal vergessen lassen können.

Die Nikoläuse am Westpfalz-Klinikum waren übrigens nicht allein unterwegs: 2022 sind sie Teil einer bundesweiten Aktion, an der 40 Höhenrettungsgruppen teilgenommen haben. So gab es ähnliche Aktionen beispielsweise im Olga-Hospital in Stuttgart oder auch an der Uniklinik in Tübingen.

85-Jähriger stellt Weltrekord über 10 Kilometer Laufen auf

Wer kennt auch die Sprüche „Ab 30 gehts abwärts.“ oder „Das können die jungen Leute noch machen, im Alter geht das nicht mehr“? Spätestens jetzt gelten diese Ausreden einfach nicht mehr: Klemens Wittig ist 85 Jahre alt und hat im November einen Weltrekord aufgestellt. Für den 10-Kilometer-Lauf in Essen hat er gerade einmal 50 Minuten und 33 Sekunden gebraucht. In seiner Altersklasse ist das die absolute Topzeit.

Er ist das beste Beispiel dafür, dass es nie zu spät ist, neu anzufangen: Erst mit 39 Jahren hat er das Rauchen aufgehört und ist dafür zum Laufen übergegangen. Der neue Weltrekord war aber nicht seine erste Treppchen-Platzierung: Seit Jahren räumt der Dortmunder bei nationalen und internationalen Meisterschaften ordentlich ab.

Läufer Klemens Wittig mit Medaillen und anderen Auszeichnungen (Foto: dpa Bildfunk, Dieter Menne)
Dieter Menne

Mit Superbäumen das Klima retten?

Ein Startup hat sich auf die Fahnen geschrieben, Bäume so zu verändern, dass sie mehr CO2 aufnehmen können als normale Bäume. Sie heißen dann „Supertrees“. Der Trick: Die Photosynthese des Baums soll so manipuliert werden, dass Kohlenstoffdioxid effizienter gespeichert werden kann. Außerdem sollen die Bäume schneller wachsen, damit der positive Effekt früher eintritt.

Das bescheidene Ziel des Unternehmens: den Klimawandel aufhalten oder zumindest zu verlangsamen. Bei ersten Versuchen soll es bereits Erfolge gegeben haben: Innerhalb von fünf Monaten konnten die „neuen Bäume“ über ein Viertel mehr Kohlenstoff speichern als andere Artgenossen. Gemeinsam mit der Oregon State University wurden nun 600 der neuartigen Bäume gepflanzt. Um den Klimawandel vollständig aufzuhalten, wird das aber nicht reichen, da sind sich Experten und das Unternehmen einig.

Wusstet ihr, dass Bäume das aufgenommene Kohlenstoffdioxid aber auch wieder an die Luft abgeben? Das passiert, wenn ein Baum stirbt. Während seiner Lebenszeit nimmt er mehr Kohlenstoffdioxid auf, als er abgeben kann. Sobald das Holz aber anfängt, sich zu zersetzen, wird auch das Kohlenstoffdioxid wieder freigegeben. Auch dafür will das Startup eine Lösung gefunden haben: Die Superbäume sollen sich durch Genmanipulation langsamer zersetzen und das Kohlenstoffdioxid an den Boden statt in die Luft abgeben.

Teenager sammelt 186.000 US-Dollar, damit 81-jährige Angestellte in Rente kann

Hier kommt eine Geschichte fürs Herz: In den USA arbeiten viele Menschen weit über ihr Rentenalter hinaus. Zum einen, weil sie es wirklich wollen und zum anderen, um über die Runden zu kommen. Eine davon ist die 81-jährige Nola Carpenter. Sie arbeitet bei der Supermarktkette Walmart und muss dies noch immer tun, damit sie die Hypothek auf ihr Haus abbezahlen kann. Als der 19-jährige Devan Bonagura sie erschöpft im Pausenraum sitzen sieht, filmt er die Szene und postet das Video auf TikTok. „Das Leben sollte nicht so hart sein“, schreibt er dazu.

TikTok-Video hilft 81-jähriger Nola

Über 31 Millionen User sehen das Video von Devan und ermutigten ihn dazu, ein GoFundMe zu gründen. Auf dieser Plattform können Spendengelder vermittelt werden. Gesagt, getan. Innerhalb von nur 24 Stunden sammelt der 19-Jährige 110.000 Dollar. Als er Nola das Geld überreichen will, ist die ältere Dame sehr dankbar für die Hilfe, betont aber, dass sie trotzdem weiterarbeiten müsse, bis die anderen 60.000 Dollar ihrer Hypothek abbezahlt seien.

Nola in Rente, Teenager suspendiert

Devan mobilisiert nochmal die Community, um den Ruhestand der 81-Jährigen zu sichern. Am Ende kamen nach Angaben des 19-Jährigen schließlich 186.000 US-Dollar zusammen. Zum neuen Jahr möchte Nola Carpenter dann endlich in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Devan Bonagura ist bis aufs Weitere suspendiert worden, weil er Aufnahmen im Laden gemacht und diese bei TikTok veröffentlich hat. Trotzdem hat der 19-Jährige das Gefühl, das Richtige getan zu haben.

Ebay verschärft Regeln für Tieranzeigen

Reptilien wie Schlangen, Schildkröten oder Echsen sollen künftig nicht mehr über die Online-Plattform Ebay Kleinanzeigen verkauft werden. Damit wolle das Unternehmen den illegalen Handel mit geschützten Arten verhindern.

Auch für Tierkinder gibt es Einschränkungen: Wer dort einen Hund oder eine Katze unter zwölf Monaten vermitteln möchte, der braucht die Erlaubnis der Behörden.

Außerdem wird es keine keine Anzeigen mehr mit dem Preis-Typ „Zu Verschenken“ und keine Gesuche mehr in der Kategorie Haustiere geben.

Wir haben festgestellt, dass unseriöse Anbieter immer wieder über Gesuche versucht haben, unsere Mechanismen zu umgehen und die Tiere dort trotz Verbot anzubieten. Diese Möglichkeit nehmen wir ihnen mit der Anpassung.

Ebay Kleinanzeigen hat sich für die strengeren Auflagen bei der Vermittlung von Haustieren Unterstützung von der Tierrechtsorganisation Peta und der internationalen Tier- und Artenschutzorganisation International Fund for Animal Welfare (IFAW) geholt.

Aichtal: Statt Strafzettel Grüße vom Weihnachtsmann

Die Kleinstadt Aichtal in Baden-Württemberg will in der Weihnachtszeit nicht zusätzlich für Stress sorgen: Das Ordnungsamt lässt ab dem 6. Dezember Milde walten. Parksünder bekommen dann ein besonderes „Knöllchen“ mit der Aufschrift „Ho ho ho – das ist gerade nochmal gut gegangen“.

In der Weihnachtszeit bekommen Falschparker in Aichtal ein besonders „Knöllchen“. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Stadt Aichtal | -)
picture alliance/dpa/Stadt Aichtal | -

Viele Menschen seien in der Weihnachtszeit besonders im Stress, schreibt die Stadt im Landkreis Esslingen in der Nähe von Stuttgart. Da könne es schon mal passieren, dass beim Einkauf die Parkscheibe vergessen werde.

Das heiße aber nicht, dass jeder wild parken könne, betont die Stadt im Landkreis Esslingen. Wer auf Feuerwehrzufahrten, auf Gehwegen oder im Halteverbot parkt, müsse nach wie vor mit einem Bußgeld rechnen.

Die Polizeibehörde drückt nur bei vergessenen oder abgelaufen Parkscheiben ein Auge zu.

Aufruf zum Energiesparen: Weihnachtsbaum in Mengen leuchtet mit Muskelkraft

Die Stadt Mengen im Kreis Sigmaringen ruft zum Energiesparen auf. Sie verzichtet deshalb aber nicht auf einen festlich beleuchteten Weihnachtsbaum und hat eine Lösung: Zwei Fahrräder sollen den Baum zum Leuchten bringen! „Gefahren“ wird das unter anderem von den örtlichen Triathleten – es darf sich aber auch jeder beteiligen, der Lust hat.

In Mengen in Baden-Württemberg wird der Weihnachtsbaum mit der Hilfe von Fahrrädern beleuchtet (Foto: SWR, Miriam Plappert)
Miriam Plappert

Mengen verzichtet auch auf eine Weihnachtsbeleuchtung in der Hauptstraße. Das sei aber mehr Symbolik, so die Stadt, man wolle die Vorbildfunktion der Stadt betonen. Im vergangenen Jahr sei der Stromverbrauch durch Weihnachtsbeleuchtung mit LED bereits stark reduziert worden. Durch den Verzicht auf die Beleuchtung werden ca. 2.000 kWh Strom und damit etwa 600 Euro gespart – allerdings spart die Stadt auch etwa 8.000 Euro für den Auf- und Abbau.

Neben der Fahrradaktion für den Weihnachtsbaum verteilt Mengen auch 350 Windlichter an Geschäfte und Privathaushalte in der Hauptstraße. Das Ziel: Mengen gemeinsam zum Leuchten bringen!

Massenansammlung von Riesenmantas entdeckt

Sie gelten als sehr selten und sind spektakulär anzuschauen: Riesenmantas. Ihre Art gilt als bedroht. Umso schöner die Entdeckung, die Forscher unlängst im Pazifik vor der ecuadorianischen Küste gemacht haben. Regelmäßig findet dort ein großes Treffen von rund 22.000 Riesenmantas statt. Die Knorpelfische sammeln sich dort vermutlich zur Paarung. Die Population ist zehnmal größer als jedes andere Vorkommen, das man jemals gesehen hat. Meist trifft man sie eher in kleineren Populationen an.

Ein Riesenmanta schwimmt im Meer (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Riesenmanta Picture Alliance

Die Forscher gehen davon aus, dass es mit der besonderen Lage zu tun hat. An der Isla de la Plata steigt mitten in den Tropen kaltes, nährstoffreiches Tiefenwasser empor, was die Basis für reichhaltiges Plankton darstellt: die Hauptnahrungsquelle der Mantas.

Dies ist ein sehr seltener Glücksfall!

Riesenmantas wurden 2019 auf der Roten Liste der bedrohten Arten auf „gefährdet“ hochgestuft. Die größte Bedrohung für die Riesenrochen ist die Fischerei, auch weil sie häufig als unbeabsichtigter Beifang in den Netzen landen.

Grönemeyer spendet Wetteinsatz der Berliner Tafel

Die Berliner Tafel unterstützt monatlich mehrere Zehntausend Menschen mit Lebensmitteln. Durch den Ukraine-Krieg und die Inflation ist die Zahl der Bedürftigen stark angestiegen. Jetzt bekommt die Tafel einen prominenten Unterstützer: Sänger Herbert Grönemeyer will für einen Monat die Betriebs- und Unterhaltskosten der Berliner Tafel tragen. Das kündigte er am Samstagabend in der ZDF-Sendung „Wetten, dass..?“ an.

Große Freude bei der Berliner Tafel

Die Berliner Tafel sprach am Sonntag auf Twitter von „großartigen Nachrichten“ und bedankte sich bei dem 66-jährigen Musiker.

Grönemeyer spendet Wetteinsatz der Berliner Tafel

Grönemeyer gewinnt Wette und spendet trotzdem

Obwohl Grönemeyer in der Fernsehshow seine Wette gewann, blieb er anschließend bei seinem Vorhaben, die Tafel zu unterstützen. „Den genauen Spendenbetrag können wir heute noch nicht nennen“, sagte Geschäftsführerin der Berliner Tafel, Antje Trölsch. Es werde sich aber „um einen guten fünfstelligen Betrag handeln“. Zu Grönemeyer habe es noch keinen direkten Kontakt gegeben, aber die Plattenfirma hatte sich im Vorfeld der Sendung an die Tafel gewandt.

Berliner Tafel ist die größte Tafel in Deutschland

Die Berliner Tafel wurde 1993 gegründet und ist die größte Tafel in Deutschland. Sie unterstützt aktuell nach eigenen Angaben 400 soziale Einrichtungen mit Lebensmitteln, darunter Obdachlosenunterkünfte, Frauenhäuser, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Drogenberatungsstellen und die Bahnhofsmission. Erreicht werden aktuell damit mehr als 92.000 Menschen. Die Arbeit der Berliner Tafel wird ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.

Nach über 400 km: Gustave ist wieder zu Hause ❤️

Es ist der Alptraum jedes Haustier-Besitzers: Seit Juni vermisste eine Familie im französischen Elsass ihren Kater Gustave. Das Tier wurde von ihnen verzweifelt gesucht: Seine Besitzerin erzählt auf Facebook, sie habe Plakate aufgehängt und sei jeden Abend durch die Straßen gelaufen und habe nach ihm gerufen.

Im Oktober wurde der zweijährige Kater im Tierheim Nürnberg abgegeben. Gustave trug – wie viele Haustiere – einen Chip unter der Haut, mit der er registriert werden kann. Eine Mitarbeiterin des Tierheims verfolgte die Spur bis nach Frankreich.

Zum wiederholten Male können wir deshalb nur appellieren: Lasst eure Tiere chippen und registrieren! Nur so können sie auch über weite Strecken oder lange Zeiträume wieder nach Hause finden!

Nach vielen Monaten auf der Suche und ohne Gewissheit, was mit Kater Gustave passiert ist, konnte er in Nürnberg endlich wieder von den glücklichen Besitzern in die Arme geschlossen werden. Was

Gustaves lange Reise🥹 Am 22.10. wurde ein junger Kater als Fundtier aus der Konstanzenstraße in Nürnberg zu uns...Posted by Tierheim Nürnberg on Wednesday, November 9, 2022

Wie Gustave diese Strecke zurückgelegt hat und was ihm auf dieser Reise passiert ist, wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben. Das wichtigste ist: Er ist gesund und hat das Abenteuer gut überstanden.

Wir werden nie erfahren, was wirklich passiert ist, aber wir danken den Menschen, die Gustave im Tierheim Nürnberg abgesetzt haben. [...] Das Leben besteht aus wunderbaren Überraschungen, man sollte niemals die Hoffnung verlieren.

Fußball-Star Rüdiger will Teil seiner WM-Prämie spenden

Bis zu 400.000 Euro bekommen die deutschen Nationalspieler als WM-Prämie – je nachdem, wann sie aus dem Turnier ausscheiden. Antonio Rüdiger möchte einen Teil seiner Prämie spenden:

Updates zur WM in Katar Trotz WM-Aus: Hansi Flick bleibt Bundestrainer

Was passiert im Land während der Fußball-WM und welche Erlebnisse haben Menschen vor Ort? In diesem Ticker sammeln wir die abseitigen Geschichten, die einem nicht sofort ins Auge fallen.

Das Kindergeld wird ab Januar stärker erhöht als geplant!

Eltern können sich ab Januar auf eine größere Erhöhung des Kindergeldes einstellen, als bisher geplant. Statt 237 Euro soll der Betrag ab Januar auf 250 Euro steigen. Darauf haben sich die Parteien der Ampel-Koalition geeinigt. Der Bundestag muss dem noch zustimmen. Zurzeit gibt es für die ersten beiden Kinder 219 Euro, für das dritte 225 Euro und für jedes weitere liegt der Betrag bereits bei 250 Euro.

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) sagte, Familien müssten für ihren Lebensunterhalt mehr ausgeben als Haushalte ohne Kinder und litten stärker unter der Inflation.

Ab 2023 steigt das #Kindergeld für jedes Kind auf 250€! Das ist eine großartige Nachricht für alle Familien, besonders für Eltern in prekären Lagen, aber ganz besonders für Kinder. Es ist ein wichtiger Schritt zur Kindergrundsicherung getan & um Kinderarmut wirksam zu bekämpfen.

Diese Liebesbeweise sind schöner als „ich liebe dich“ zu sagen!

Wir haben gemeinsam mit euch Ideen gesammelt, um sich im Alltag kleine Liebesbeweise zu machen und Zuneigung zu zeigen – und vielleicht sind diese Gesten ja sogar noch eindrucksvoller als Worte. Denn schließlich soll man seine Liebe ja nicht nur aussprechen, sondern wirklich auch in Taten ausdrücken. In diesem Artikel findet ihr 20 Vorschläge, wie ihr das tun könnt.

SWR3-Generator & Tipps 20 kleine Liebesbeweise – Gesten mit großer Wirkung!

Du kannst „ich liebe dich“ sagen, es geht aber noch besser! Mit diesen 5 Sprachen der Liebe kannst du Gefühle in einer Beziehung wirkungsvoll ausdrücken!

MOVE SWR3

Deutsche sind wieder etwas glücklicher!

Erst Corona, dann der Krieg und jetzt Inflation und Existenzsorgen. Einfach sind die Zeiten nicht, in denen wir leben. Gefühlt jagt eine Krise die nächste. Dennoch scheinen laut der neuesten Ausgabe des „Glücksatlas“ die Menschen in Deutschland – im Vergleich zum vergangen Jahr – wieder etwas glücklicher zu sein. Erstellt hat diesen die Universität Freiburg mit Unterstützung der Süddeutschen Klassenlotterie (SKL).

„Die Talsohle ist durchschritten, die Hälfte des Weges liegt aber noch vor uns.“

Im Durchschnitt gaben die Menschen ihre Lebenszufriedenheit auf einer Skala von 0 bis 10 mit 6,68 an. Vergangenes Jahr lag er mit 6,58 niedriger. Vor der Pandemie 2019 war er allerdings 7,14 deutlich höher. So war es auch die Pandemie, die laut dem Studienleiter Bernd Raffelhübschen für den „heftigsten Einbruch“ in der Geschichte der Messung gesorgt hat.

Seit Corona-Maßnahmen weggefallen sind, fühlen sich die Meisten glücklicher

Dass nun die allermeisten Coronamaßnahmen weggefallen sind, dürfte laut dem Glücksatlas einiges dazu beigetragen haben, dass die Lebenszufriedenheit wieder steigt. Besonders der Unterschied in der Lebenszufriedenheit bei Männern und Frauen während der Pandemie hat wieder abgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung: „So ist die Belastung der berufstätigen Mütter durch Homeoffice und vor allem Homeschooling stark zurückgegangen. Studentinnen, die besonders unter den Kontakteinschränkungen gelitten hatten, können sich jetzt wieder frei bewegen. Die Einschränkungen für weibliche Selbständige in körpernahen Dienstleistungen sind gefallen.

Video herunterladen (23,8 MB | MP4)

Am weitesten unter dem Zufriedenheitsniveau der Vor-Corona-Jahre liegen laut der Studie Jugendliche und junge Erwachsene. Dagegen sei die Zufriedenheit der Älteren aktuell wieder nahezu auf den Vor-Corona-Wert geklettert.

Jetzt sind es aber vor allem Inflation und Kriegsfolgen, die sich negativ auf die Zufriedenheit der Menschen in Deutschland auswirken. Die Zufriedenheit mit dem Einkommen sei auf einem „historischen Minimum“, sagt Raffelhüschen.

Basis des Glücksatalas sind elf Befragungen, die das Institut für Demoskopie in Allensbach von Januar bis Oktober 2022 durchgeführt hat. Die Forscher hatten in einer repräsentativen Befragung mit insgesamt 11.450 Menschen ab 16 Jahren gesprochen. Zudem gab es Sonderbefragungen.

Wo leben die glücklichsten Menschen in Deutschland?

Und wo leben die glücklichsten Menschen in Deutschland? Laut Glücksatlas in Schleswig-Holstein – gefolgt von Bayern und Nordrhein-Westfalen. Am wenigsten zufrieden sind die Menschen demnach in Mecklenburg-Vorpommern.

Erster weiblicher Crash-Test-Dummy ist fertig

Es gibt gute Nachrichten von den Crash-Test-Dummies! Und nein, mit „Mmm Mmm Mmm Mmm“ und der Band aus Kanada hat das erst mal nichts zu tun. Sondern es geht um die „echten“ Crash-Test-Dummies, also die Puppen, die in Unfall-Simulationen verwendet werden. Denn bislang gibt es die nur als männliche Ausführung. Wie sich Unfälle auf den weiblichen Körper auswirken, ist bislang also noch ziemlich unklar.

Die schwedische Forscherin Astrid Linder will das ändern und hat in den vergangenen Jahren einen weiblichen Crash-Test-Dummy entwickelt. Jetzt ist die finale Version davon fertig. Sie heißt Eva, ist 1,62 Meter groß, wiegt 62 Kilogramm und ist natürlich vollgestopft mit Sensoren sowie ausgefeilter Mechanik, um den weiblichen Körper bestmöglich nachzubauen.

Aber braucht es wirklich so einen weiblichen Crash-Test-Dummy? Ja, erklärt Linder im Gespräch mit SWR3. Denn der weibliche Körper sei eben ganz anders aufgebaut als der männliche, was Muskulatur, Knochendichte, Körpergröße und so weiter angehe. Fachleute sagen sogar, dass Autofahren für Frauen unsicherer sei, weil es kaum Tests mit weiblichen Dummies gibt. Und das belegen auch Zahlen: Frauen verletzten sich bei Unfällen deutlich öfter als Männer, auch wenn das Problem bei neueren Fahrzeugen wohl kleiner ausfällt.

Anstatt weiblicher Dummies wurden in den Unfall-Simulationen bislang einfach leichtere, männliche oder Kinder-Dummies verwendet. Ob sich dieses Vorgehen nun aber komplett ändert, ist noch offen. Julian Häusler vom ADAC Württemberg erklärt, dass die meisten Autohersteller nur das umsetzten, was auch gesetzlich gefordert wird. Deshalb wünsche sich der ADAC den Einsatz von möglichst vielfältigen Dummies. Das heißt solche, die auch dem Körper von übergewichtigen und älteren Menschen nachempfunden sind.

So, jetzt wissen wir's und können auch wieder mitsummen:

Freiwillige Feuerwehr Waldkirch rettet Hund

So hatte sich der Hund seinen Abend bestimmt nicht vorgestellt: Das Planschen im Fluss Elz zwischen Buchholz und Denzlingen ging schief, er strandete auf einem großen Stein – völlig erschöpft und nicht mehr in der Lage, selbstständig das sichere Ufer zu erreichen. Die besorgte Besitzerin bat die Freiwillige Feuerwehr Waldkirch um Hilfe.

Das Wasser in der Elz stand sehr hoch, erzählt Thilo Haberstroh, Pressesprecher der Feuerwehr, im Gespräch mit SWR3. Um das Tier ans Ufer zu holen sei ein Feuerwehrmann gesichert worden, der dann durch das hüfthohe Wasser zu dem Stein gelaufen sei. „Die Besitzerin hat vollkommen richtig gehandelt“, so Haberstroh. Das Tier sei offensichtlich sehr erschöpft gewesen und bei einer Strömung als Hundebesitzerin oder -besitzer selbst ins hohe Wasser zu gehen, sei gefährlich. Der Hund schien auch erleichtert gewesen zu sein – das Tier habe sich ohne Protest durch das Wasser tragen lassen.

Freiwillige Feuerwehr Waldkirch (Foto: 1000)
Glücklich zurück am trockenen Ufer! 1000

Frauen- oder Männerkleidung? Das können Bahn-Mitarbeitende jetzt selbst entscheiden

Unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer geschlechtlichen Identität können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn jetzt ihre Unternehmensbekleidung selbst wählen, teilte Bahn-Vorstandsvorsitzender Richard Lutz auf der Plattform Linkedin mit.

Zugbegleiter:innen, Kundenbetreuer:innen, Lokführer:innen oder Servicekräfte können damit sowohl Artikel aus der Männer- als auch aus der Frauenkollektion bestellen und im Dienst tragen.

Damit sei eine bestehende traditionelle Regelung angepasst worden, so Lutz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollten jetzt tragen können, worin sie sich „am wohlsten fühlen“.

Was SWR3-Comedian Sebastian Lehmann so alles im ICE erlebt, lest ihr hier:

Lehmanns Leben Thank you for travelling with the großartige Deutsche Railroad!

Was ist denn nun besser? Die erste oder zweite Klasse? Fakt ist, auch wer mehr Geld ausgibt kommt zur selben Zeit am Ziel an.

MOVE SWR3

Hochzeit nach 42 Jahren Dating

Freundschaft durch dick und dünn ist das Geheimnis von Jim Hawkins (81) und Lynne (64) aus England. 1980 hatten die beiden ihr erstes Date. Im Altenheim entschied Jim Hawkins, der mittlerweile an Demenz erkrankt ist, dass es an der Zeit sei, Lynne zur Frau zu nehmen. Vor einigen Jahren hatte Lynne bereits einmal ihrem Jim einen Antrag gemacht, allerdings hat er den Antrag nicht angenommen. Doch nun hat sich Jim für eine Hochzeit entschieden. Er fühle sich dazu bereit. Im Altenheim tanzten die beiden sogar. Und zwar zu ihrem Lieblingssong „The Power of Love“ von Jennifer Rush.

SWR3-Audio: Beitrag anhören (Foto: SWR3)

Hooks Rush, Jennifer: The power of love

Dauer

Rush, Jennifer: The power of love...

Lynne, die gegen Krebs kämpfen muss, ist überglücklich, nun Jim als Ehemann zu haben. Es bedeute ihr alles, dass sie nun verheiratet sind und den Rest ihres Lebens gemeinsam als Ehepaar verbringen können.

STAND
Autor/in
SWR3

Meistgelesen

  1. Neue Aktion von „Letzte Generation“ Mit schwerem Gerät: Festgeklebte Aktivisten in Mainz von der Straße entfernt

    Eine neue Aktion der Klimagruppe „Letzte Generation“: In Mainz haben sich vier Aktivisten auf die Fahrbahn geklebt – einer von ihnen so doll, dass die Straße aufgestemmt werden musste.

    NOW SWR3

  2. Heidelberg

    Tausende Anwohner betroffen Entwarnung in Heidelberg: Bombe nahe Hauptbahnhof ist entschärft

    Im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt ist eine Weltkriegsbombe entschärft worden. Rund 4.000 Menschen hatten zuvor das Gebiet verlassen müssen.

    SOUNDS SWR3

  3. Einmalig und ganz besonders Erlebt das SWR3-Weihnachtskonzert 2022 mit Mark Forster

    Wir versüßen euch die schönste Zeit des Jahres: Mit dem SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster. Hier gibt’s alle Infos, wie ihr dabei sein könnt!

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Bericht: Staatsdefizit könnte sich vorübergehend verdoppeln

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Test für den Katastrophenfall So laut war die bundesweite Warnung auf dem Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, wurden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschick – ohrenbetäubend und laut.

    Die Morningshow SWR3

  6. Vergewaltigungsvorwürfe Backstreet-Boys-Star Nick Carter soll Fan missbraucht haben

    Eine Frau hat in Kalifornien Zivilklage gegen US-Sänger Nick Carter eingereicht. Der Vorwurf: Vergewaltigung.

    LUNA SWR3