STAND

Warum ist im Supermarkt gerade das Biogemüse so oft in Plastik verpackt?

Es gibt zwei Gründe im Wesentlichen dafür.

Der eine Grund ist, dass die Unterscheidbarkeit zur konventionellen Ware hergestellt werden soll. Das heißt, dass man nicht einfach irgendwie Aufkleber abpulen kann oder die Bio-Gurke mit der konventionellen Gurke verwechselt. Das ist eigentlich total irre, weil diejenigen, die Bioware kaufen wollen, ja eigentlich dem Umweltschutz gegenüber positiv eingestellt sind. Und das passt so gar nicht zum eigentlichen Bioprodukt.

Und der weitere Grund ist, dass man Bioprodukte für besonders werthaltig hält und was besonders werthaltig ist, das muss auch entsprechend geschützt werden. Und deshalb haben viele Bioprodukte diese Plastikverpackung, aber häufig sie gar nicht notwendig. Und es geht eigentlich auch ohne.

Antwort von Umweltwissenschaftler Thomas Fischer von der Deutschen Umwelthilfe e.V.

STAND
AUTOR/IN
SWR3