STAND

Kann die Blase wirklich platzen?

Im Normalfall nicht. In die Blase können teilweise drei, vier Liter rein passen, ohne dass man Angst haben muss, dass sie platzt, weil die Blase eher ein – ich sag mal – Überlaufventil hat. Wenn man nämlich zu viel in der Blase drin hat, kommt es eher zum Urinverlust, das heißt zur Inkontinenz. Oder der Urin fließt zum Beispiel in die Nieren zurück, es kommt dann zum sogenannten Reflux. Das kommt viel häufiger vor, als dass die Blase platzt.

Es gibt aber auch eine einzige Ausnahme, dass die Blase tatsächlich mal platzen kann. Und zwar, wenn man mit voller Blase einen Unfall hat, zum Beispiel einen Autounfall, wenn der Gurt oder der Airbag auf die Blase drückt. Oder bei einer Schlägerei, da kann tatsächlich die Blase platzen, wenn eine stumpfe Gewalt auf eine volle Blase drauf kommt. Aber ansonsten platzt die Blase nicht, sondern man ist eher inkontinent.

Antwort von Urologin Prof. Daniela Schultz-Lampel, Leiterin des Kontinenzzentrums in Villingen-Schwenningen

STAND
AUTOR/IN