STAND

Warum werden große Baustellen nachts mit grünem Licht bestrahlt?

Das Licht ist da, damit unsere Kameras mehr sehen können. Und es ist grün, weil das für die Umwelt freundlicher ist, da ziehen wir weniger Tiere an zum Beispiel.

Die Videoüberwachung ist notwendig, weil auf Baustellen geklaut wird. Da wird viel randaliert, und deshalb wird immer öfters auf Großbaustellen überwacht. Das grüne Licht, das ist mittlerweile tatsächlich so ein Warnsignal auf den Baustellen. Also die Leute, die auf Baustellen einbrechen, das sind keine Gelegenheitsdiebe, sondern die planen das, und die wissen auch, wo es anstrengend ist und wo nicht. Und wenn wir nachts einen Alarm bekommen, wird das in unsere Leitstelle nach Ratingen geschickt, das wird da überprüft und bei echten Alarm wird die Polizei gerufen und informiert, und die rücken dann sofort aus.

Antwort von Scott Denton von der Firma BauWatch

STAND
AUTOR/IN
SWR3