STAND

Wieviel Benzin darf man bunkern ?

Da macht es zunächst mal den Unterschied: Geht's um Benzin, um Ottokraftstoff oder geht's um Diesel? Im Falle von Benzin darf man bis maximal 20 kg außerhalb zugelassener Lager lagern, im Falle von Diesel sogar bis zu 1000 kg.

Die Vorschrift spricht von Kilogramm. In dem Moment wo man Liter gleich Kilogramm setzt, ist man auf der sicheren Seite. Jeder der irgendeine Art von Lager betreibt, muss auch für den sicheren Betrieb sorgen, heißt man braucht unzerbrechliche Gefäße. Alte Sprudelflaschen oder ähnliches sind keine geeigneten Gefäße. Das können diese Blechkanister für Kraftstoffe sein oder auch die 5-Liter-Reservekanister aus Kunststoff.

Antwort von Ralph Rudolf, Feuerwehr Mannheim

STAND
AUTOR/IN