STAND

Ist langsam essen wirklich gesünder?

Eindeutig: JA! Gut gekautes Essen lässt sich besser verdauen und schmeckt auch intensiver. Der Genuss steigt. Zusätzlich purzeln auch die Kalorien. Denn wer langsam isst, isst weniger. Das Sättigungsgefühl setzt nämlich erst nach 15-20 Minuten ein. Wer schlingt, isst daher viel mehr, bis er das Gefühl hat, satt zu sein. Wer genießt, nimmt gleichzeitig also auch ab.

Antwort von SWR3-Hausarzt Dr. Lothar Zimmermann

STAND
AUTOR/IN