Stand
AUTOR/IN
Stefan Schneider
Prof. Dr. Stefan Schneider arbeitet im Bereich der Bewegungs- und Neurowissenschaft an der Sporthochschule in Köln (Foto: Stefan Schneider )

Nicht erst seit es Handys gibt, laufen viele Menschen beim Telefonieren auf und ab. Warum ist das so? Die Antwort auf die Frage gibts hier!

Eine junge Frau telefoniert und läuft dabei herum. Warum laufen wir beim Telefonieren? (Foto: Adobe Stock, deagreez)

Kurze Frage, kurze Antwort Warum laufen wir beim Telefonieren?

Dauer

Nicht erst seit es Handys gibt, laufen viele Menschen beim Telefonieren auf und ab. Warum ist das so? Die Antwort auf die Frage gibts hier.

Antwort von Prof. Dr. Stefan Schneider vom Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln:

Ich glaube, es ist eher ein Gehen oder ein Schlendern. Häufig sind es ja Telefonate, die uns durchaus auch emotional mitnehmen, beruflich oder privat.

Grund für das Laufen beim Telefonieren

Wir wissen, dass Bewegung eines der fundamentalsten Merkmale der Stressregulation ist. Und wenn wir aufgeregt sind, wenn wir nervös sind, dann ist das eine Kompensation, die wir über die Bewegung ermöglichen. Wir werden etwas ruhiger und können damit unsere Gedanken etwas besser fokussieren.

Schickt uns eure Fragen!

Ihr habt eine Frage, die ihr unbedingt beantwortet haben wollt? Dann schaut doch mal, ob wir die Frage bereits beantwortet haben. Wenn ihr die Antwort bei uns nicht findet, dann schickt uns eure Frage:

Mailt uns eure kurze Frage an frage@swr3.de