STAND

Warum sind Hyperlinks blau?

Gute Frage, die sich nicht ganz eindeutig beantworten lässt. Es gibt zwei Argumentationsmöglichkeiten, einmal eine technisch orientierte und einmal eine auf die menschliche Wahrnehmung bezogen. Technisch war dieser Blauton im Zeitraum 1993 in verschiedenen Anwendungen anzutreffen, als Aktion zwar, nicht mehr nur um den Hintergrund irgendwie zu füllen. Da hat sich ein gewisses Maß an Konsistenz mehr oder minder von alleine ergeben, dass alle Anwendungen dieser Zeit eben Blau für Aktionen angeboten haben.

Bezogen auf die menschliche Wahrnehmung, kann man sagen, dass im Vergleich zu anderen prominenten Farben wie Rot oder Grün recht wenige Menschen von Blausehschwäche oder Blaublindheit betroffen sind. Das Argument wird dadurch aber ein bisschen abgeschwächt, dass der Kontrast von Blau zu Schwarz nicht sonderlich gut ist und sich die Hyperlinks damit nur unzureichend abheben.

Antwort von Tilo Mentler, Professor für Human Computer Interaction und User Experience an der Hochschule Trier

STAND
AUTOR/IN