Stand
AUTOR/IN
SWR3.online

Bei 20 New Pop Festivals erlebten unsere SWR3-Mitarbeiter natürlich unzählige lustige und teilweise auch kuriose Geschichten mit den Musikern und Stars, die angereist waren. Wir haben hier die besten zusammengetragen.

Amy Winehouse (New Pop Festival 2004) (Foto: SWR3)
AMY WINEHOUSE (2004): Als ich Amy Winehouse im Sommer 2004 zum ersten Mal traf, war sie eine relativ unbekannte, selbstbewusste, mit gutem Humor ausgestattete 20-Jährige, die gnadenlos über die Popszene ablästerte und mir offen von ihren misslungenen
Juanes (New Pop Festival 2005) (Foto: SWR3)
JUANES (2005): Seinen Hit „A Dios Le Pido“ hatte ich im Urlaub gehört und dachte, dass so etwas doch auch in Deutschland funktionieren müsste. Wieder zu Hause rief ich die Plattenfirma an, die Juanes unter Vertrag hat. Als Juanes 2005 zum New Pop
Zuccero (New Pop Festival 2006) (Foto: SWR3)
ZUCCHERO (2006): Nach seinem Konzert gingen wir zusammen italienisch essen. Interessant war, dass Zucchero eigentlich gar keinen Hunger hatte. Zumindest sagte er das. Innerhalb kürzester Zeit verschlang er dann aber eine Riesenportion Spaghetti. Die
a-ha (New Pop Festival 2009) (Foto: SWR3)
A-HA (2009): Es war immer klar, dass die drei sehr unterschiedliche Menschen sind. Aber als die Norweger 2009 anlässlich ihrer Pioneer-Of-Pop-Auszeichnung beim Special auftraten, waren Morten Harket, Magne Furuholmen und Paul Waaktaar-Savoy völlig
Razorlight (New Pop Festival 2009) (Foto: SWR3)
RAZORLIGHT (2009): Wir bekamen einen Anruf aus dem Tourbus der Band: Sie bräuchten unbedingt ein Radiostudio. Nach langen Beratungen im Produktionsbüro durfte Sänger Johnny Borrell ins Studio der Sounddesigner, wo er eine Sendung für einen britischen
Hurts (New Pop Festival 2010) (Foto: SWR3)
HURTS (2010): Das war das einzige Mal, dass ich nicht sicher war, ob wir ein Konzert durchziehen können. Zwei Stunden vor Showtime riss sich der Drummer beim Soundcheck die Daumensehne an. Also ab in die Notaufnahme. Er kam mit einem sehr entspannten
Robert Francis (New Pop Festival 2010) (Foto: SWR3)
ROBERT FRANCIS (2010): Eigentlich sollte Robert Francis pünktlich für die Fernsehübertragung im Kurhaus auf der Bühne stehen. Doch von ihm war weit und breit nichts zu sehen. Also rief der Manager Robert an. Der war wegen eines Elektronik-Fehlers in
Andreas Bourani (New Pop Festival 2011) (Foto: SWR3)
ANDREAS BOURANI (2011): Wir standen zusammen auf einer Dachterrasse mit Blick über Baden-Baden und Andreas sagte: „Wie toll ist es, hier sein zu dürfen!“ So ein Satz geht auch nach all den Jahren New Pop runter wie Öl. (Gregor Glöckner)
Tim Bendzko (New Pop Festival 2011) (Foto: SWR3)
TIM BENDZKO (2011): Tim war einer von den Künstlern, die völlig easy drauf sind. Morgens hat er bei der Begrüßung gesagt: „Ja, okay. Dann kann ich ja den Kopf wieder abschalten und mich abgeben.“ Die einzige Herausforderung waren die vielen Mädels,
Olly Murs (New Pop Festival 2012) (Foto: SWR3)
OLLY MURS (2012): Egal wo, ob vorm Hotel, hinter der Festivallounge, im Festspielhaus: Wann immer irgendjemand auf ihn zukam und ein Autogramm haben wollte, nahm Olly sich Zeit dafür. Sogar nach dem Konzert, da war er nass geschwitzt, total durch. Er
Of Monster And Men (New Pop Festival 2012) (Foto: SWR3)
OF MONSTERS AND MEN (2012): Weil die Band auf der Anreise nix gegessen hatte, haben sie angerufen und gefragt, ob ich ihnen was mitbringen könne, wenn ich sie vom Hotel abhole. Ich habe dann unsere Catering-Frau Christel angerufen und bin mit zwei
Mark Forster (New Pop Festival 2012) (Foto: SWR3)
MARK FORSTER (2012): Bei der Interviewvorbereitung hatte ich auf irgendeiner dubiosen Internetseite etwas gefunden: nämlich drei Wünsche, die Mark Forster damals noch offen hatte. Da stand unter anderem: „Ich möchte ins Goldene Buch der Stadt
FUN. (New Pop Festival 2012) (Foto: SWR3)
FUN.(2012): Am Tag, als FUN. bei uns in Baden-Baden waren, kam auch das neue Pink-Album raus. Ein Song, der natürlich ein Hit werden sollte: „Just Give Me A Reason“, den Pink mit FUN.–Sänger Nate Ruess aufgenommen hatte. Nate hatte den Song in der
Passenger (New Pop Festival 2013) (Foto: SWR3)
PASSENGER (2013): Mike Rosenberg alias Passenger gibt sich so, wie er ist – freundlich zu jedermann, aber meilenweit davon entfernt, sich für irgendjemanden oder irgendetwas zu verbiegen. Wir sind alleine vom Hotel zur Bühne im Kurhaus gegangen,
Stand
AUTOR/IN
SWR3.online

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Wie hat euch der Tatort am Sonntag gefallen?

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Kentucky

    Trucker-Albtraum in Kentucky Heftiges Video: Diese Truckerin hatte großes Glück!

    Feuerwehrleute in dem US-Bundesstaat haben eine Truckerin aus einer grauenhaften Lage gerettet. Sie hing nach einem Unfall in ihrem Führerhaus fest. Videos zeigen die Aktion.

  3. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas-Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andreas Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!