STAND
AUTOR/IN

Biblische Stimmung liegt in der Luft: Maria ist auf der Flucht, sie ist schwanger. Taxifahrer Josef flüchtet mit ihr, sie kommen in einer Scheune unter. Außerdem mit Weihnachtsmann, Lichterkette und Christbaum. Weihnachtlicher Overload?

Szenenbilder Tatort „Weihnachtsgeld“

Szenenbilder Tatort „Weihnachtsgeld“ (Foto: SR/Manuela Meyer)
Familienoberhaupt Alfredo Ventura baut eine Kinderkommode. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Marias (Fanny Krausz) Entschluss steht fest. Sie packt ihre Sachen und verlässt das Haus ihrer Schwiegereltern. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Alfredo (Emilio De Marchi) und Nanna Ventura (Miriam Fiordeponti) sind entsetzt über das Verschwinden ihrer Schwiegertochter und hoffen auf Hilfe von der Polizei. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Nanna Ventura macht sich große Sorgen um ihre Schwiegertochter. Lisa Marx versucht zu helfen. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Horst Jordan (Hartmut Volle), der Chef der Spurensicherung, kann etwas Licht ins Dunkel bringen. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Jens Stellbrink (Devid Striesow) geht mit seinem Kollegen auf den Weihnachtsmarkt und erzählt ihm interessante Neuigkeiten. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Zoff mit einem falschen Weihnachtsmann? SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Bei Stellbrink klingelt das Telefon und er erfährt wichtige Details. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Ein Mord geschieht: Taxifahrer „Teddy“ wird mit der Lichterkette stranguliert, als er gerade seinen Weihnachtsbaum schmücken wollte. Die Kommissare beginnen mit der Ermittlungsarbeit. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Die Kommissare Stellbrink und Marx (Elisabeth Brück) sind zuerst ratlos und haben noch keine Hinweise auf ein Motiv. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Verhör im Krankenhaus. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Eine Spur führt in ein Bordell. Der zwielichtige Dragan (Pero Radicic) scheint aber kein Freund von Fragen zu sein. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Für Stellbrink hat der Bordellbesuch Folgen: bewusstlos liegt er in einem Bett. Einige Zeit später wacht er benommen auf und kann sich an nichts erinnern. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Stellbrink fährt zum Taxibetrieb von Betram (Marcel Bausch) und Biggi (Bettina Koch) Winter und stellt die richtigen Fragen. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen
Endlich hat er Taxifahrer Jupp (Florian Bartholomäi) gefunden. Jetzt ist schnelles Handeln gefragt. SR/Manuela Meyer Bild in Detailansicht öffnen

Lieber Jens Stellbrink, jetzt an Weihnachten kann ich es dir ja mal sagen: Ich habe dich immer verteidigt, mich vor dich und dein Saarbrücker Team gestellt. Und was macht ihr? Ihr lasst mich hängen. Zugegeben. Ja, ich bin fürchterlich zusammengezuckt beim Aufprall der Frau auf das Auto. Und das, obwohl ich es doch geahnt habe, dass es gleich knallt.

Lösegeldforderung auf dem Weihnachtsmarkt

Szenenbilder Tatort „Weihnachtsgeld“ (Foto: SR/Manuela Meyer)
Zoff mit einem falschen Weihnachtsmann? SR/Manuela Meyer

In der irrigen Annahme, dass jetzt ein Krimi folgt, habe ich auch gespannt weiter geschaut. Der Unfallfahrer, ein Nachtclubbesitzer, ist ja einfach weitergefahren. Ich weiß, es ist böse, das Folgende jetzt als drollig zu bezeichnen. Dir wird auf dem Weihnachtsmarkt erst die Brieftasche und dann der Weihnachtsbaum gestohlen. Dann der drollige Anruf des Erpressers mit Alienmaske beim Nachtclubbesitzer. Mit elektronisch verfremdeter Stimme fordert er das Lösegeld. Abholen will er es auf dem Weihnachtsmarkt. Passend zum Sendetermin wird der Erpresser später mit der Christbaumbeleuchtung erdrosselt und sein Kumpel wird verdächtigt.

Tatort als schlecht adaptierte Weihnachtsgeschichte

Szenenbilder Tatort „Weihnachtsgeld“ (Foto: SR/Manuela Meyer)
Endlich hat er Taxifahrer Jupp (Florian Bartholomäi) gefunden. Jetzt ist schnelles Handeln gefragt. SR/Manuela Meyer

So, und dann kommt langsam raus, dass das Drehbuch zu diesem Tatort schon 2014 Jahre alt ist. Die Hauptfiguren, ein junger Taxifahrer, den wir bislang nur als Kumpel des ermordeten Erpressers kennen, stellt sich als Jupp vor, der eigentlich Josef heißt. Auf dem Beifahrersitz seines Taxis entdeckt die Spurensicherung Fruchtwasser. Das heißt, der Jupp/Josef war mit einer Hochschwangeren unterwegs, um die er sich rührend kümmert. Diese hochschwangere junge Frau heißt Maria. Maria und Josef sind beide unabhängig voneinander auf der Flucht und suchen einen Unterschlupf. Josef sucht verzweifelt nach einer Hebamme und die ahnt auch gleich, warum er sie auf der Straße abpasst. „Ausländerin, illegal, keine Papiere“, folgert sie und Jupp/Josef fleht sie an: „Bitte helfen Sie uns, Sie sind die dritte Hebamme, die ich frage.“ Und wo kriegt Maria ihr Kind? Nein Jupp, bitte nicht. Da öffnet er schon die Tür zu einer verlassenen Scheune. Wahrscheinlich nur aus Gründen des Tierschutzes stehen Ochs und Esel nicht staunend neben den Strohballen, als die Tür aufgeht.

Eine Frage des Geschmacks

Szenenbilder Tatort „Weihnachtsgeld“ (Foto: SR/Manuela Meyer)
Ein Mord geschieht: Taxifahrer „Teddy“ wird mit der Lichterkette stranguliert, als er gerade seinen Weihnachtsbaum schmücken wollte. Die Kommissare beginnen mit der Ermittlungsarbeit. SR/Manuela Meyer

Ich war mir irgendwann nicht mehr sicher, was ich da anschaue. Ein Tatort gemischt mit Weihnachtsgeschichte und rührenden Momenten, in denen ich ansonsten sofort zu weinen beginne. Aber ich war mir nicht sicher, ob ich das soll.

Lieber Jens Stellbrink und Team: Es war eine nette Idee mit der Weihnachtsgeschichte und vielleicht bin ich auch der falsche Adressat. Möglicherweise, ja, ich bin mir fast sicher, gibt es Menschen, die das witzig finden und ja, ein Tatort an Weihnachten darf auch mal anders sein.

  1. Das hat Folgen fürs Weltklima Alarmsignal aus Sibirien: Permafrostboden taut auf

    Eigentlich sollte der Permafrostboden im russischen Sibirien immer gefroren sein. Eine Hitzewelle lässt ihn auftauen und versumpfen. Mit schlimmen Folgen für das Klima der Erde.  mehr...

  2. Covid-19 Welche Langzeitfolgen hat das Coronavirus für unseren Körper?

    Covid-19 scheint mehr als nur eine Lungenkrankheit zu sein: Manche Corona-Genesene klagen über Müdigkeit, Geschmacksverlust und Kurzatmigkeit. Die Langzeitfolgen werden jetzt in einem Projekt erforscht.  mehr...

  3. Aufregung um Namensgebung X Æ A-XII Musk: So sprichst du den Namen korrekt aus

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  4. Die SWR3 Auszeit – Wellness für Eltern Ihr seid Eltern im Corona-Stress? Wir schicken euch ins Wellness-Wochenende

    Sauna, Massagen und pure Entspannung: Das haben gestresste Eltern in der Corona-Zeit wirklich verdient! SWR3 schickt euch in die Wellness-Auszeit! Hier erfahrt ihr, wie es funktioniert.  mehr...

  5. Ticker zum Coronavirus Ausfall von Pauschalreisen - Veranstalter dürfen Gutscheine anbieten

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Nach Wochen strenger Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wagt Deutschland sich an Lockerungen und eine langsame Rückkehr zu einem Alltag.  mehr...

  6. Cash für die stornierte Reise Gutscheine statt Urlaub: Das müssen Kunden beachten

    Die Corona-Pandemie hat die Reisebranche in die Krise gestürzt – und die Urlaubspläne vieler Menschen zunichte gemacht. Gutscheine sollen die Branche jetzt retten. Das müssen Kunden beachten.  mehr...