STAND
AUTOR/IN
Carola Knape
Carola Knape (Foto: SWR3)

Die Kommissare Falke und Grosz ermitteln in diesem NDR-Tatort eher getrennt. Falke bekommt einen unerfahrenen Assistenten an die Seite. Sie sollen einen Mord im Elite-Internat aufklären. Ein Tatort zum Nachdenken, der manchmal etwas übertrieben den moralischen Zeigefinger hebt, sagt Tatort-Checkerin Caro Knape

Der Diktator von Orinaca (einem fiktiven Land in Südamerika) kommt nach Deutschland. Auf Staatsbesuch. Zu Hause tyrannisiert er Menschen. In Hannover wird ihm der rote Teppich ausgerollt. Die Kommissare Falke und Grosz sollen für die Sicherheit sorgen. Falke ist von dem großen Auftritt genervt. Und dann ist da noch die sehr dominante Sicherheitschefin von Präsident Mendez. Das passt dem „Kiez-Bullen“ natürlich gar nicht. Richtig frustriert ist er aber erst, als er dann noch abgezogen wird. Er soll aufs Land, in die Pampa. Allein. Ohne Kollegin Grosz.

Tatort Tyrannenmord (Foto: ard-foto s2-intern/extern,  NDR/Marc Meyerbroeker)
Julia Grosz zieht die Strippen hinter den Kulissen. ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Kommissar Torsten Falke ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Versucht mit allen Mitteln an Informationen zu Juans Verschwinden zu kommen: Carlos mit Juans Mitschüler August. ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Falke erwischt Hanna auf frischer Tat ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Andreas Bergson findet den außer Gefecht gesetzten Carlos. ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Thorsten Falke und Felix Wacker fühlen Lehrer Andreas Bergson auf den Zahn ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Was hat Bodyguard Carlos am Tatort zu suchen? ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Was verheimlicht Hanna? ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen
Torsten Falke und Felix Wacker ard-foto s2-intern/extern NDR/Marc Meyerbroeker Bild in Detailansicht öffnen

Falke und Grosz getrennt im Einsatz

Denn im Elite-Internat Rosenhag fehlt ein Schüler. Juan. Ausgerechnet der Sohn des Botschafters von Orinaca. Für die Ermittlung kriegt Falke einen Dorfpolizisten an die Seite. Felix Wacker. Mit dem kommt er überhaupt nicht klar. Und dann erfahren die beiden noch, nach wem sie wirklich suchen. Es ist nämlich nicht der Sohn des Botschafters, sondern der Sohn des Präsidenten verschwunden. Das macht das Ganze natürlich viel brisanter. Zuerst sieht alles nach einer geplanten Entführung aus. Juan will zusammen mit seiner Freundin Hanna abhauen. Raus aus dem goldenen Käfig. Hanna erklärt Falke, dass Juan nur frei sein kann, wenn alle denken, dass er tot sei.

Mord in der zweiten Hälfte des Films

Doch nach 45 Minuten ist Juan auf einmal wirklich tot. Der Täter scheint schnell klar, dann gibt es einen zweiten Verdächtigen. Und obwohl sich Falke sicher ist, dass der es auch nicht ist, will sein Vorgesetzter aus politischen Gründen an dem festhalten. Nichts für Falke. „Richtige Lösungen sind eben nicht immer elegant“.

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Aktuell Tatortcheck 20.3.22 / Tyrannenmord

Dauer

Kein echtes Team

Kommissarin Grosz spielt in dem Tatort nur eine Nebenrolle, was schade ist, denn Ersatz-Ermittler Wacker bleibt besser Dorfpolizist. Schauspieler Wotan Wilke Möhring als Kommissar Falke verblüfft. Der „Kiez-Bulle“ ist überzeugend, aber verdammt ruhig. Für mich eine Spur zu ruhig.

Tatort Tyrannenmord – Fazit

Der Tatort will an zu viele Baustellen ran. Politische Verfolgung, Bildungsgerechtigkeit, verbotene Liebe. Das sorgt leider für erwartbare Klischees ohne große Überraschung. Da wäre mehr drin gewesen. Deshalb nur zwei von fünf Elchen.

Meistgelesen

  1. Patagonia-Gründer Yvon Chouinard Wer ist der Milliardär, der seine Firma verschenkt, um die Erde zu retten?

    Mit seiner Entscheidung sorgt er für Schlagzeilen: Der Gründer der Outdoor-Marke Patagonia hat das Unternehmen für den Umweltschutz gespendet.  mehr...

    NOW SWR3

  2. Flut im Ahrtal Videos aus Hubschrauber setzen Innenminister Lewentz unter Druck

    Schockierende Videos der Polizei aus der Flutnacht im Ahrtal sind aufgetaucht. Die Öffentlichkeit darf sie noch nicht sehen. Nun wird ermittelt: Wer wusste wann von den Videos?  mehr...

    NOW SWR3

  3. Heizkosten sparen? Teelicht-Ofen zum Heizen: Was bringt der DIY-Trend?

    Es klingt nach einer guten und einfachen Lösung gegen steigende Heizkosten: ein Teelicht-Ofen. Wird die Wohnung damit wirklich warm?  mehr...

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Ukraine will besetzte Gebiete zurückerobern

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Sexverbot wegen Fleischkonsum PETA: Männer sollen keine Kinder mehr bekommen

    Die Tierschutzorganisation PETA fordert, dass Männer keinen Sex mehr haben und Frauen sich sexuell verweigern sollen – um das Klima zu retten. Faktencheck!  mehr...

  6. Umweltschützer besorgt Gaslecks bei Nord Stream 1 und 2: War es Sabotage – und von wem?

    In der Ostsee tritt Gas aus Pipelines aus Russland aus. Politiker und Experten sprechen von absichtlichen Attacken, manche zeigen mit dem Finger nach Osten. Was wir bisher wissen.  mehr...

    NOW SWR3