STAND

Warum soll man bei längerem bergab fahren nicht die Kupplung drücken?

Da gibt es zwei Gründe. Der erste Grund ist, dass dann die Motorbremse nicht wirkt, sondern das Auto frei rollt. Man muss mehr bremsen und die Gefahr besteht, dass man im Gefälle zu schnell wird.

Der zweite Grund ist der: Bei gedrückter Kupplung muss die Einspritzung Benzin einspritzen, um den Motor am Laufen zu halten. Das braucht Kraftstoff. Wenn die Kupplung nicht gedrückt ist, ist die sogenannte Schubabschaltung aktiv und der Motor verbraucht 0,0 Liter Sprit. Das kann man sehr schön auf seiner Verbrauchsanzeige beobachten.

Antwort von Jochen Klima, Geschäftsführer des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN