Stand
Autor/in
Matthias Steinwachs
Onlinefassung
Judith Schneider
Judith Schneider

„Wann sind wir endlich daaaa?“...Die wohl meist gestellte Kinderfrage der Welt, wenn die Familie gerade fünf Minuten im Auto sitzt, um in den Urlaub zu fahren. Diese drei kostenlosen Apps sorgen für mehr Ruhe. Genießt sie!

Für Baumeister: Lego Tower / ab 4 Jahren, aber auch für große Kinder geeignet

Hier baust du Stockwerk für Stockwerk einen Wolkenkratzer mit Wohnungen, Geschäften, Restaurants, Museen, Sportstudios und vielem mehr. Spielerisch ist das einfach: Du musst die Läden mit Waren und Arbeitskräften versorgen, Legomännchen mit dem Aufzug rumkutschieren oder Gegenstände und Figuren suchen. Für all das gibt es Münzen und Bux, mit denen du dann wieder neue Stockwerke baust, den Aufzug schneller machst oder Verschönerungen kaufst. Alles ist ansprechend animiert und im typisch bunten Lego-Look. Völlig unkompliziert und beschäftigt Kinder für Stunden, weil es immer was zu tun gibt.

Android, iOS - kostenlos, optionale In-App-Käufe

Für verrückte Artisten: Walk Master / ab 9 Jahren

Hier geht es mit verrückten Figuren wie Comic-Tieren oder einem Würstchen auf Stelzen über Hindernisse in die freien Natur. Dabei ist gutes Timing gefragt, um Abgründe, Wippen oder Windmühlen zu überwinden. Gesteuert werden die beiden Stelzen nämlich mit Wischgesten auf dem Display. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei von Level zu Level an. Insgesamt können 24 Figuren nach und nach freigeschaltet werden.

Android, iOS - kostenlos, optionale In-App-Käufe - nicht nötig

Für Träumer: Sky: Children of the Light / ab 12 Jahren

Als ein „Kind des Lichts“ erkundest du laufend und schwebend die wundersame Welt von Himmelsreich mit seinen sieben ganz unterschiedlichen, zauberhaften Landschaften mit schwimmenden Inseln, dunklen Wäldern oder verborgenen Tempeln. Um Licht in die Welt zu bringen, musst du kleinere Rätsel lösen und Geister wecken. Am schönsten ist es aber, zu den Klängen des chilligen Soundtracks einfach die grenzenlose Freiheit zu genießen und herauszufinden, worum es überhaupt geht. Das kannst du auch zusammen mit anderen Mitspielern machen, mit denen man sich mit Gesten verständigt – oder einfach an die Hand nimmt und zusammen loszieht. Ein soziales, magisches Spiel – optisch und akustisch atemberaubend.

iOS - kostenlos, optionale In-App-Käufe, Android nicht verfügbar

Stand
Autor/in
Matthias Steinwachs
Onlinefassung
Judith Schneider
Judith Schneider

Meistgelesen

  1. Nächster Auftritt gestrichen Konzertabsagen: Lena geht es nach medizinischem Notfall offenbar nicht besser

    Nachdem Lena Meyer-Landrut wegen gesundheitlicher Probleme Ende Juni mehrere Konzerte absagen musste, schien es ihr wieder besser zu gehen. Hat sie jetzt einen Rückfall?

  2. Stiftung Warentest Kein Bock auf Sonnenbrand? Diese Sonnencremes schützen dich am besten!

    Stiftung Warentest zeigt, welche Sonnencremes am besten vor Sonne & UV-Strahlung schützen. Der Preis ist nicht entscheidend. Hier die aktuellen Testergebnisse ansehen!

  3. Highlights von Das Fest 2024 Nina Chuba bringt den Mount Klotz in Karlsruhe zum Beben!

    Nina Chuba schmeißt mit ihrer Band am Samstagabend bei Das Fest eine Abrissparty: Karlsruhe feiert mit Moshpits. Hier anschauen, wie die Fest-Crowd für Randale sorgt.