Stand
AUTOR/IN
Benedikt Wiehle
Benedikt Wiehle
KÜNSTLER/IN
Alicia Keys

Eigentlich waren alle Songs für Alicia Keys' drittes Album As I Am bereits aufgenommen, doch dann kam diese eine magische Nacht.

Im Tonstudio sollten nur noch letzte Kleinigkeiten fertiggemacht werden, als Alicia plötzlich die Akkorde und der Text zu No One einfielen. Das Ergebnis: einer ihrer bis heute größten Hits. SWR3-Musikredakteur Matthias Kugler erzählt die Story in der neuen Podcast-Folge von Die größten Hits und ihre Geschichte.

No One – Alicia Keys

Die größten Hits und ihre Geschichte No One – Alicia Keys

Dauer

Eigentlich waren alle Songs für Alicia Keys' drittes Album As I Am bereits aufgenommen, doch dann kam diese eine magische Nacht. Im Tonstudio sollten nur noch letzte Kleinigkeiten fertiggemacht werden, als Alicia plötzlich die Akkorde und der Text zu No One einfielen. Das Ergebnis: einer ihrer bis heute größten Hits.

Die Entstehung von No One

Im Jahr 2007 war die amerikanische R&B-Sängerin Alicia Keys bereits ein Superstar. Sie hatte schon Nummer-1-Erfolge mit Fallin von ihrem Debüt-Album (Songs in A Minor) und auch My Boo zusammen mit Usher erreichte die Spitze der US-Charts. Nun stand die Veröffentlichung ihres dritten Albums As I Am an, das später das bestverkaufte Album des Jahres 2008 in Amerika werden sollte. Den Album-Titel hatte sie ausgewählt, weil sie nach einer zurückgezogenen Phase aufrichtiger denn je wiederkommen wollte.

Alicia Keys‘ magische Nacht

Die Arbeiten an As I Am waren so gut wie fertig, ein anderer Song (Go Ahead) stand bereits als erst Single fest. Doch dann gab es diese eine Nacht, die alles verändert hat. Mit dabei waren natürlich Alicia selbst und ihre Songwriting- und Produktionspartner Krucial und DJ Dirty Harry.

Wir sind ins Studio gegangen, um noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen und letzte Songs zusammenzufügen. Wir haben unterschiedliche Musik angehört und verschiedene Songs gespielt und plötzlich kamen wir auf diese Akkorde.

Dazu ein passender Beat und die richtige Stimmung und Energie waren da. Auch Melodie und Text kamen wie von selbst. Noch ein paar Keyboard-Experimente mit dem Sample-Player Mellotron, einer Wurlitzer-Orgel und Effektpedalen und fertig war No One. Es habe sich wie Magie angefühlt, erinnert sich Alicia Keys im SWR3-Interview. Nach dieser Nacht war fast der komplette Song fertig – und so was kommt wirklich nicht oft vor!

Ich erinnere mich daran, dass ich direkt meinen Manager und meinen Agenten angerufen habe und ich sagte: Ich glaube, heute ist etwas Verrücktes passiert und ich habe ihnen allen den Song noch in dieser Nacht vorgespielt und sie alle hatten dann auch tatsächlich das gleiche Gefühl. Alle dachten: Warte, was höre ich hier gerade? Was passiert hier? Und in diesem Moment wussten wir, dass wir etwas sehr Besonderes und jetzt auch wirklich die erste Single hatten.

Worüber singt Alicia Keys in No One?

In dem Song geht es um die Dinge, die in einer Beziehung für störende Ablenkung sorgen. Aber egal, was andere Leute sagen oder was sich einem in den Weg stellt – am Ende wird alles gut und die Liebe ist stärker. Denn es zählt nur, was man füreinander empfindet.

No one
Can get in the way of what I'm feeling
No one
Can get in the way of what I feel for you

Was hat No One mit Reggae zu tun?

Auch wenn es sich für uns vielleicht nicht so anhört – für Alicia Keys hat sich der Song nach Reggae angefühlt. Dabei geht es vor allem um das Timing ihres Gesangs, hat sie im SWR3-Interview erzählt. Gleich am Anhang gibt es eine längere Pause bei der Textzeile „I just want you close where you can stay forever“ und genau mit solchen Pausen werde auch im Reggae gearbeitet.

Es war dieses Selbstbewusstsein von Reggae, diese Lücke zuzulassen. Die Möglichkeiten, es wirklich zu fühlen und auch auszudrücken. Davon haben wir uns sehr inspirieren lassen.

Und als hätte Alicia Keys es gewusst, wurde aus No One später tatsächlich noch ein Reggae-Song. Denn ausgerechnet die Queen Of Soul – Aretha Franklin – coverte das Lied 2014 auf ihrem Album Aretha Franklin Sings The Great Diva Classics – für Alicia eine riesige Ehre, Aretha ist für sie ein großes Vorbild und Inspiration.

No One ist Highlight auf Alicia Keys' Konzerten

Bei Alicias Show ist No One gesetzt und gehört zu den absoluten Live-Highlights. Sie selbst liebt den Song genauso sehr wie ihre Fans und singt ihn auch nach all den Jahren immer wieder unglaublich gerne.

Dieser Song hat heute noch die gleiche Magie wie damals. Es ist dasselbe Gefühl, dieselbe Energie. Die Leute wollen immer noch aus voller Kehle mitsingen. Du kommst einfach nicht davon weg und du gewöhnst dich nicht daran, es fühlt sich jedes Mal wie Magie an, wenn ich ihn spiele. Wie an diesem Tag, an dem er entstanden ist.

Erfolge und Auszeichungen für No One

  • Meistgspielter Song im US-Radio 2008
  • 6 Millionen Verkäufe weltweit in nur einem Jahr
  • Top-10-Hit in ganz Europa: Platz 6 in Großbritannien und Platz 3 in Deutschland
  • Grammy für den besten R&B-Song
  • Grammys in der Kategorie Best Female Vocal Performance

Die Laudatio für Alicia bei den Grammys 2008 hielt niemand Geringeres als Prince. In ihrer Rede dankte sie zuerst Gott, gedachte dann ihrer verstorbenen Oma und erwähnte auch noch ihre Mutter. Am Ende ermutigte sie alle Menschen, an ihre Träume zu glauben.

Meistgelesen

  1. Schwarzwald

    „Letzter Ausflug Schauinsland“ aus dem Schwarzwald Wie hat euch der Tatort gestern gefallen? Hier kommentieren!

    Die psychiatrische Gutachterin Lisa Schieblon wird tot in ihrem Kofferraum gefunden. Alle Beweise deuten auf einen Mann, der bereits im Gefängnis sitzt. Doch war er es wirklich?

    PUSH SWR3

  2. Immer in denselben Wildpark? Egal ob bei Regen oder Sonnenschein: 7 Insider-Tipps für Ausflüge in BW und RLP

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  3. Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser Frau stirbt nach Rettungseinsatz in Saarbrücken – neuer Regen am Dienstag

    In SWR3Land hat sich die Lage beruhigt – aber womöglich nur vorübergehend. Hier könnt ihr checken, was gerade los ist.

  4. Freiburg

    Letztes Spiel nach 29 Jahren beim SC Freiburg Fans feiern Christian Streich, er selbst ist „maximal enttäuscht“ von sich

    Das letzte Heimspiel gab es bereits vergangenes Wochenende, jetzt hat sich Christian Streich mit einem letzten Auswärtsspiel als Trainer des SC Freiburg verabschiedet.