Stand
AUTOR/IN
SWR3

Der Boss machte viel Geld mit seiner Eisenbahn,
richtig dickes Geld in der Stadt der Eisenbahner.
Doch plötzlich überkam ihn ein unbehagliches Gefühl,
und er spürte instinktiv: Unheil lag in der Luft !

Seine größte Sorge: Der Zug würde nicht mehr rollen.
Und wenn das geschehen würde, gäb’s Ärger.
Dann müsste er sie in der Zentrale in Baltimore anrufen.

Wow! !!!
Wir fahren mit diesem Zug! Auf den Schienen, die in die Freiheit führen!
Vielleicht kommen wir niemals an, aber das werden wir erst wissen,
wenn es soweit ist. Keine Ahnung, wieviel Strecke noch vor uns liegt!
Aber eins ist sicher: Entweder erreichen wir unser Ziel -
oder gehen vor die Hunde!

Unwirsch knurrte der Lokführer: „Keine Pause! Die Räder müssen rollen,
der Kessel unter Volldampf stehen!“ Und so gab er sein Bestes,
legte Holz nach und sorgte für genügend Druck auf dem Kessel –
Hin und wieder ein verstohlener Blick auf die Anzeigeninstrumente.

Aber was passiert, wenn die Quellen versiegen und die Wälder verdorren?
Dann wachsen keine Bäume mehr, die Flüsse trocknen aus.
Kein Fisch wird mehr anbeißen. Was willst du dann noch essen?
Es würde Zeit, den Ort zu verlassen und das wäre nicht gut!

Der alte Joe feierte mit seinen „guten“ Freunden eine große Party.
Der Whisky floss in Strömen, als ihn die schlechte Nachricht erreichte:
Der Zug war auf der Strecke liegen geblieben,
die Ströme versiegt und die Wälder tot.
Und als sein Rausch verflogen war, hatte Joe ein Problem:
Plötzlich war er nicht mehr - der „gute alte Joe“!
Seine Kumpel waren verschwunden.

Der Totengräber rieb sich die Hände.
„Hallelujah! Welch ein guter Tag zum Geschäftemachen,“
rief er laut in die Grabesstille.
Und aus den leeren Fensterhöhlen hallte es zurück:
Ein guter Tag zum Geschäftemachen, wenn die ganze Stadt tot ist.

Stand
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Check hier, ob der Tatort am Sonntag was für dich ist!

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Storys der SWR3-Community Taxifahrer mit Herz – das sind eure schönsten Geschichten 💕

    Die Geschichte von Taxifahrer Maschid und dem 14-jährigen Lenny hat uns alle berührt. Fast noch besser sind eure eigenen Taxi-Storys – danke für eure tollen Kommentare!

  3. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas-Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andres Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!

  4. Wird Essen gehen jetzt teurer? Mehrwertsteuer-Erhöhung: Wie geht es den Gastronomen damit?

    Nach vielen Diskussionen wurde die Mehrwertsteuer in der Gastronomie zum 1. Januar 2024 wieder auf 19 Prozent angehoben. Wie geht es den Gastronomen damit? Bleiben die Kunden aus?