Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
The Streets

Plötzlich steht dein ganzes Leben auf dem Kopf und du starrst erschrocken in einen Abgrund. Ein unsicherer Blick nach links, dann wieder nach unten. So ist das also, wenn deine Welt aus den Fugen gerät!

Sie nuschelt etwas von: „Ich lass dich nicht im Regen stehen! Und: „Sieh’s doch mal praktisch! Passen wir uns der neuen Situation an! Wie wär’s mit einer offenen Beziehung?“ und so weiter!

Fassungslos schaust du sie an und fast erwidert sie deinen Blick. Doch ihre Augen werden eiskalt und Pfeilen gleich durchbohren sie dich. Sie schließt die Lider für eine endlos lange Sekunde und schaut dann abwesend zu Boden.

Wisch dir die Tränen aus den Augen, Mann!
Ich weiß, wie mies es dir jetzt geht. Aber sie hat dich längst abgehakt. Kopf hoch: Andere Mütter haben auch hübsche Töchter! Trockne die Tränen. Du willst ihr noch sagen, wie weh das tut, aber du solltest jetzt lieber verschwinden. Aus und vorbei!

Ich heb den Arm, der schlaff an mir herunterhängt und zittere. Meine Leben ist in’s Schlingern geraten. Ich strecke die Hand aus und versuche die Sterne über mir zu erreichen. Vergebens! Sanft berühre ich ihre Kinnspitze und seufze laut. „Ich kann mir ein Leben ohne dich nicht vorstellen!“ Mir war klar, dass das mit uns nicht einfach sein würde! Aber soll alles jetzt vorbei sein?! Ich bitte dich, lass es uns nochmal versuchen!

Sanft schiebt sie meine Hand beiseite. Das war’s! Ich steh da und ersticke an meinen eigenen Worten. Jetzt habe ich nichts mehr. Absolut nichts. Ein allerletztes Aufbäumen. Ich beuge mich zu ihr, versuche sie an mich zu ziehen, lege meinen Arm um sie und dann den Kopf an ihre Schulter. In meinem Innersten schreie ich: „Verdammt, ich kann dich nicht so einfach gehen lassen! Du hast immer gesagt, dies mit uns sei für die Ewigkeit bestimmt. Versprochen! Und jetzt lässt du mich, wie eine heiße Kartoffel fallen.
Sie schiebt mich beiseite. Ein letzter intensiver Blickkontakt. Dann dreht sie mir ihren Rücken zu und geht davon.

Es war schon immer schwer, dir persönliche Dinge zu sagen. Je mehr ich es versuchte, desto größer wurde deine Ablehnung.

Wie gern würdest du ihr zeigen, wie tief der Schmerz in dir drin steckt, aber es ist besser, wenn du jetzt gehst!

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
The Streets

Meistgelesen

  1. Sprachliche Exportschlager 7 deutsche Wörter, die es in die große weite Welt geschafft haben ...

    Anglizismen in der deutschen Sprache? Pah! Es gibt auch deutsche Wörter, die in anderen Ländern der Welt vorkommen. Hier sind 7 Beispiele, die dich überraschen werden!

  2. Updates zur EM 2024 Deshalb sorgt ein Berg für viele Lacher in Schottland!

    Kurz vor dem EM-Start reden in Schottland alle über einen Berg in Garmisch-Partenkirchen. Außerdem fand bereits das große Fanfest in München statt.

  3. Neu in Deutschland: Veteranentag am 15. Juni Das sagen ein Ex-Bundeswehr-Soldat, ein Reservist und ein US-Veteran dazu

    In den USA gibt es ihn schon seit mehr als hundert Jahren, jetzt bekommt auch Deutschland einen Veteranentag, um seine Soldaten zu ehren. PR oder längst überfällig?

  4. Wegen Telegram-Nachrichten Volksverhetzung? Deshalb wurde Anklage gegen Xavier Naidoo erhoben

    Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat Anklage gegen Xavier Naidoo erhoben. Sie wirft dem Musiker Volksverhetzung vor. Es geht um Inhalte, die Naidoo auf Telegram geteilt hat.