STAND
AUTOR/IN
SWR3

Ich hatte geträumt, wir wären weg.
Hätten dieser Stadt für einen Tag den Rücken gekehrt
und säßen im Flieger, gen Süden:
Spanien oder so.
Und ich dachte, du magst mich.
Doch in Wirklichkeit bist du garnicht so scharf darauf,
mir irgendwas zu zeigen.

Hey, zeig ein bisschen Gefühl,
so taff bist du doch gar nicht!
Bring meine kleine Welt zum Rotieren.
Irgendwann wirst du kapieren,
ich möchte, dass du meine Welt bist!

Was wirst du mit all dem Kram machen,
den du angehäufst hast,
der nur Platz und Raum wegnimmt?
Du hast mich missverstanden.
Ich wollte nur ein kleines Zeichen, dass du mich magst!

Vielleicht ist das alles ein bisschen zuviel für dich.
Wie konnte es nur passieren,
dass wir alles gegen die Wand gefahren haben?
Entweder bin ich dir zu wenig,
oder du zu viel für mich.

Nun mach schon!
Zeig mir, dass Du garnicht so taff bist!

STAND
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. Tipps & Fallstricke, die Mieter kennen sollten Nebenkostenabrechnung: Diese Tipps schützen euch vor möglicher Abzocke!

    Kleine Briefe, die Sorgen machen können: Bei vielen Mieterinnen und Mietern flattern gerade die Nebenkostenabrechnungen rein – oftmals mit hohen Nachzahlungen. Wie ihr eure Abrechnung checken könnt und wann ihr nicht zahlen müsst, lest ihr hier.

    Die Morningshow SWR3

  2. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring, Red Hot Chili Peppers, Kessel Festival oder Campus Festival. Hier mitmachen und Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  3. Mindestens 13 Verletzte Freiburg: Straßenbahn bei Kollision auseinandergerissen

    Am Donnerstagmorgen sind in Freiburg zwei Straßenbahnen aufeinandergeprallt. Bei dem Crash wurden auch Kinder verletzt.

    PUSH SWR3

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Von der Leyen in Kiew: Neue EU-Sanktionen gegen Russland

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Mit Zug von Neapel nach Mailand? Zweifel an der Story: Italienerin pendelt täglich über 1.000 Kilometer

    Die Geschichte hatte für Wirbel gesorgt: Eine Frau aus Neapel fährt mit dem Zug jeden Tag mehr als 12 Stunden zur Arbeit und zurück. Jetzt gibt es Zweifel, ob die Story stimmt.

  6. Hohe Strom- und Gaspreise Wer wirklich von der Energiekrise profitiert

    Das klingt verrückt: Der Klimaschutz profitiert von der Energiekrise. Ab es gibt noch mehr. Wohin der Geldfluss geht, ist wirklich eine spannende Überraschung.

    Die Morningshow SWR3