Lautsprecher geben Musik wieder (Foto: 32-pixels - stock.adobe.com)

Deep Purple

Gegründet
1968

Deep Purple (Wikipedia)

Deep Purple [ˌdiːpˈpɜːpl̩] ist eine im April 1968 gegründete englische Rockband. Mit ihrem Stil, der vom Klang der Hammond-Orgel, markanten Gitarrenriffs, Improvisation, treibender Rhythmusarbeit und markantem Gesang geprägt ist, zählt sie zu den ersten und einflussreichsten Vertretern des Hard Rock und des aufkeimenden Heavy Metal. Das Guinness-Buch der Rekorde verzeichnete Deep Purple 1975 dank ihrer 10.000 Watt starken Marshall-PA-Anlage, die bis zu 117 dB erreichte, als „lauteste Popgruppe der Welt“ (Loudest Pop Group). Deep Purple gehört mit über 130 Millionen verkauften Alben – nach manchen Schätzungen sind es 150 Millionen – zu den weltweit kommerziell erfolgreichsten Rockbands.

Im Verlauf der von zahlreichen Besetzungswechseln geprägten Bandgeschichte erfolgten dabei auch musikalische Neuausrichtungen. Im Frühwerk der Band stehen Hard Rock, Psychedelic Rock, Progressive Rock und Bluesrock (Hush) neben Annäherungsversuchen zwischen Rockmusik und Klassik (Concerto for Group and Orchestra, April). Stilprägenden Einfluss hinterließ dann jedoch vor allem die klassische Mark-II-Besetzung der 1970er Jahre, deren Schaffen stilbildende Alben wie Deep Purple in Rock, Machine Head und Made in Japan und prägnante Hard-Rock-Songs mit eingängigen Riffs wie Black Night, Smoke on the Water und Highway Star einschließt, aber auch von besonderer Improvisationsfreude geprägt ist. Diese äußert sich einerseits in Titeln von ungewöhnlich langer Spieldauer wie Child in Time, andererseits bei den Live-Darbietungen der Songs, wie Space Truckin’, die gegenüber den Studioversionen wesentlich in ihrer Länge ausgedehnt wurden. Deep Purple gelten durch Songs wie Fireball als Vorreiter des Genres Speed Metal und mittels der Einflüsse des Gitarristen Ritchie Blackmore auf Songs wie Burn als Begründer des Neoklassischen Metal. Die musikalische Bandbreite umfasst neben weiteren Einflüssen aus Jazz, Funk und Soul auch Balladen wie Soldier of Fortune. Die Band zählte von Anfang an zu den bekanntesten und am meisten tourenden Liveacts der Rockgeschichte.

Deep Purple löste sich nach zahlreichen Querelen 1976 auf. Die Mitglieder formierten Nachfolgebands wie Rainbow, Whitesnake und Gillan, in denen ihre Musik ein musikalisches Erbe fand. Die Besetzungen seit der Wiedervereinigung von 1984 orientieren sich musikalisch an dieser erfolgreichsten Phase der Band, wenn auch seit den frühen 1990er Jahren verstärkt unter Hinzunahme poppiger und jazziger Elemente.

2016 wurde Deep Purple mit den ersten drei Bandbesetzungen – Mark I, Mark II sowie Mark III – in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Lies mehr bei Wikipedia

Dieser Eintrag stammt aus Wikipedia, der von Benutzern beigesteuerten Enzyklopädie. Er wurde möglicherweise nicht von professionellen Redakteuren überprüft und steht unter einer Attribution-ShareAlike Creative-Commons-Lizenz. Wenn du den Inhalt der Biographie sachlich falsch oder höchst anstößig findest, kannst du diesen Artikel bei Wikipedia bearbeiten.

Deep Purple Links

Meistgelesen

  1. News-Ticker zum Coronavirus BW: Maskenpflicht entfällt bei 2G-Regelung

    Drei von vier Erwachsenen in Deutschland sind inzwischen gegen das Coronavirus geimpft. Reicht das, um sicher durch Herbst und Winter zu kommen? Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...

  2. Mainz

    SWR3 Tatort-Check Heike Makatsch in einem Tatort ohne große Emotionen

    Rosa hört einen Schuss, dann Schreie. Sie ahnt, dass sie in höchster Gefahr ist, dass jemand eine Waffe auf sie richtet. Sehen kann sie die Bedrohung nicht, denn, Rosa ist blind. So beginnt der Mainzer Tatort „Blind Date“. Der dritte mit Heike Makatsch als Hauptkommissarin Ellen Berlinger.  mehr...

  3. Sizilien

    Im Italien-Urlaub Stuttgarter findet Kreditkarte von Harrison Ford

    Einmal einen Hollywoodstar treffen? Das ist dem 28-jährigen Simon Milewski aus Stuttgart auf Sizilien ganz unverhofft passiert. Denn er fand eine Kreditkarte – von Schauspieler Harrison Ford.  mehr...

  4. Nach tödlichem Schuss von Baldwin Waffenmeisterin und Regieassistent rücken in Fokus der Ermittlungen

    Nach dem tödlichen Schuss des Hollywood-Stars Alec Baldwin auf eine Kamerafrau rücken die Waffenmeisterin und der Regieassistent in den Fokus der Ermittlungen. Doch Klarheit gibt es immer noch nicht.  mehr...

  5. La Palma

    Mysteriöse Helfer auf La Palma Drohne sollte Hunde vor Lava retten – doch dann kam das „A-Team“

    Sechs Hunde waren auf der Insel La Palma von Lava eingeschlossen und hätten mit einer Drohne gerettet werden sollen. Doch nun wurden sie wohl vom „A-Team“ befreit. Wer steckt hinter der Aktion?  mehr...

  6. „Es bricht mir das Herz“ Alec Baldwin: Was ist am Filmset wirklich passiert?

    Nach dem Unfall mit Alec Baldwin zeigt sich: Der Hollywood-Star war wohl unschuldig an dem Vorfall. Ein deutscher Waffenexperte hat derweil erklärt, was passiert sein könnte.  mehr...