Stand
AUTOR/IN
Vanessa Valkovic
Vanessa Valkovic
Pascal Siggelkow

Die deutsche Wirtschaft leidet unter dem Corona-Lockdown – das wirkt sich auch auf die Ausschreibung von Ausbildungsplätzen aus. Hier erfahrt ihr, wie ihr vielleicht trotzdem an eine Lehrstelle kommt.

Eine Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Handwerks aus dem Frühjahr 2020 zeigt: Viele Betriebe wollen wegen der Corona-Krise im kommenden Lehrjahr weniger Ausbildungsplätze anbieten.

Berufsberaterin rät Azubis zu Initiativbewerbungen

Wer gerade einen Ausbildungsplatz sucht, hat aber trotzdem noch Chancen, findet Katja Krüger, Berufsberaterin der Bundesagentur für Arbeit. Sie setzt auf Initiativbewerbungen – entscheidend sei dabei das Anschreiben.

Der Personaler, der vielleicht noch überlegt, ob er in der momentanen Lage ausbildet, sollte gleich Lust haben, die Bewerbung zu lesen.

Darauf müssen Auszubildende beim Bewerbungsschreiben achten

Die wichtigste Botschaft sei dabei, dass es zwar keine Stellenausschreibung gebe, aber der Bewerber zeige, wie er trotzdem reagiere und sich positiv in das Unternehmen einbringen will.

Ein No-Go ist für Krüger der Satz: „Hiermit möchte ich mich auf eine Ausbildungsstelle bewerben...“. Formulierungen, die unsicher wirken, sollten vermieden werden. Stattdessen solle zum Beispiel klar gemacht werden, dass das Unternehmen ansprechend ist und der Bewerber motiviert ist, ein Teil davon zu werden.

Bewerbungsgespräch per Videochat – so geht's!

Eine Besonderheit in Zeiten von Corona ist, dass auch für Azubis viele Bewerbungsgespräche online per Videochat stattfinden. Der Hintergrund sollte natürlich aufgeräumt sein – am besten neutral und freundlich. „Vielleicht am Fenster, wo das Licht reinscheint“, empfiehlt Krüger. Sie rät, den Videochat vorher mit Freunden oder Familie auszuprobieren. Wichtige Fragen seien dabei: Wie wirke ich im Gespräch und vor der Kamera? Wie sollte ich mich hinsetzen?

Das Wichtigste ist laut Krüger: Authentisch sein und sich nicht verstellen.

Meistgelesen

  1. Sprachspaß mit SWR3 Dialekt-Test: 7 Sätze, die du nur verstehst, wenn du Mundart sprichst!

    Diese Sätze sind wirklich schwer zu verstehen, wenn du keinen Dialekt sprichst. Wie viele davon kennst du? Hier im Dialekt-Test ausprobieren, wie gut du dich auskennst!

  2. Österreich

    „Bedeutendster Fund seit mehr als 100 Jahren“ 🐘 Steinzeit-Sensation in Österreich: Winzer entdeckt Mammutfalle mit vielen Knochen in seinem Weinkeller

    Eigentlich wollte Andreas Pernerstorfer nur seinen Weinkeller ausbauen. Doch was er dabei fand, versetzt Archäologen in helle Aufregung.

  3. Bis zu 80 Liter pro Quadratmeter in BW Heute nochmal Regen – aber so richtig! 🌧️

    Diesmal trifft es vor allem Baden-Württemberg: Für das Bergland, Oberschwaben, vor allem aber für Gebiete an der Donau warnt der Wetterdienst vor heftigem Starkregen.

  4. Autobahn war über Stunden gesperrt Stuttgart/Heilbronn: Lange Staus nach Brand und Unfall auf A81

    Auf der A81 war bei Pleidelsheim ein Lkw in Brand geraten. Zudem hatte es bei Ludwigsburg-Süd einen größeren Unfall gegeben. Die Polizei musste die Autobahn über mehrere Abschnitte sperren.