Stand
REZEPTAUTOR/IN
Alexander Herrmann
AUTOR/IN
Jessica Schnellbach
Jessica Schnellbach (Foto: SWR3)

Du möchtest weniger Fleisch essen, aber nicht auf den Genuss verzichten? Dann hat Starkoch Alexander Herrmann genau das Richtige für dich! Einen leckeren Veggie-Burger-Patty, der vielfältig einsetzbar ist.

Egal ob zum Salat oder als Patty auf einem Burger – mit diesem Pflanzentaler aus Blumenkohl machst du dich und deine Gäste glücklich.

Du brauchst dazu:

  • 1/2 Kopf Blumenkohl
  • 40 g Zwiebelwürfel
  • 115 ml Milch
  • 100 g Weißbrot vom Vortag
  • 50 g Cashewkerne
  • 1-2 Eier
  • 3-4 EL Semmelbrösel
  • 1/2 TL Raz el Hanout
  • 1 Prise Chili
  • Abrieb einer Orange
  • Abrieb einer Limette
  • Pflanzenöl
  • Salz zum Abschmecken

Die Cashewkerne in einer kleinen Auflaufform im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft ca. 10-12 Minuten hellbraun rösten und anschließend grob zerstoßen. Du kannst auch bereits geröstete Cashewkerne kaufen.

Das Weißbrot von der Rinde befreien, in Würfel schneiden und in eine große Schüssel füllen. Die Zwiebelwürfel in einer kleinen Pfanne mit wenig Pflanzenöl anschwitzen, mit der Milch ablöschen, aufkochen, über die Brotwürfel gießen und vorsichtig vermengen.

Den Blumenkohl putzen und grobe Blumenkohlröschen herausschneiden. Diese im Mixer mit einer Prise Salz mixen. Anschließend auf zwei Chargen verteilt direkt in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und zur Weißbrot-Masse in die Schüssel geben.

Die Mischung gut vermengen, kurz abkühlen lassen, Eier unterrühren, mit Salz, Raz el Hanout, Chili sowie Orangen- und Limettenabrieb abschmecken, die Cashewkerne unterheben und Patties daraus formen. Wenn die Masse etwas zu weich sein sollte um daraus Patties zu formen, noch ein paar Semmelbrösel untermengen.

In einer Pfanne mit Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ringsum hellbraun braten, herausnehmen, kurz abtropfen lassen. Alternativ können die Patties auch im Backofen oder auch auf dem Grill ausgebacken werden.

Patty in einem Burger

Wenn du den leckeren Patty jetzt in einem Burger essen willst, brauchst du einfach nur noch Burger-Buns, bestreichst die mit deiner Lieblingssoße, belegst ihn wahlweise mit Salat, Tomaten, Zwiebeln oder Gurken und fertig ist er!

Stiftung Warentest hat Veggie-Burger getestet

Im April hat die Stiftung Warentest 18 Veggie-Patties getestet, die aus Soja, Weizen, Jackfruit und Co. hergestellt werden. Viele haben überzeugt bei Geschmack und Inhaltsstoffen. Allerdings wurden auch Rezepturen mit umstrittenen Inhaltsstoffen wie Mineralöl entdeckt. Dann doch lieber selbst die Zeit in der Küche verbringen und wissen, was drin ist.

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Wie hat euch der Tatort am Sonntag gefallen?

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas-Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andreas Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!

  3. Kentucky

    Trucker-Albtraum in Kentucky Heftiges Video: Diese Truckerin hatte großes Glück!

    Feuerwehrleute in dem US-Bundesstaat haben eine Truckerin aus einer grauenhaften Lage gerettet. Sie hing nach einem Unfall in ihrem Führerhaus fest. Videos zeigen die Aktion.